TV Glaishammer - SpVgg Mögeldorf II

TV Glaishammer – SpVgg Mögeldorf II

Das Spiel der A-Klasse in Nürnberg findet auf einem normalen Fußballplatz statt. Lediglich die sechs großen Betonstufen auf einer Seite und eine Stehplatztribüne aus Aluminium können den Platz ein bisschen „aufhübschen“.

TV Glaishammer – SpVgg Mögeldorf II 1:2 (0:1), 29 Zuschauer

Die Hausherren beginnen das Spiel nur mit 10 Mann, da zu diesem Zeitpunkt nicht mehr Spieler anwesend sind. Der 11. Mann betritt nach fünf Spielminuten schließlich den Platz. Ansonsten gibt es in den ersten Minuten keine nennenswerte Aktion in einem eher ruhigen A-Klassen-Spiel. Nach 15 Minuten wird die Partie dann etwas flotter. Spielerische Highlights oder Torraumszenen gibt es aber noch nicht zu sehen. In der 26. Minute die erste Torchance für die Gäste aus Mögeldorf. Nach einem starken Solo ist der Torhüter der Heimelf schon geschlagen, aber der Gäste-Spieler setzt den Ball präzise an die Querlatte und von dort springt er ins Spielfeld zurück. Eine gute halbe Stunde ist nun gespielt und die Zweitvertretung der SpVgg Mögeldorf hat die Heimelf voll im Griff. Neben einem Mehr an Ballbesitz haben sie sich auf ein Chancenplus erarbeitet. Nur vier Minuten fehlen der Heimmannschaft, dann hätte sie sich mit einem 0:0 in die Halbzeitpause gerettet. Daraus wird aber nichts. Nach einem starken Pass in die Spitze steht ein Mögeldorfer Stürmer alleine vor dem Torhüter und netzt überlegt ein. Mit diesem 1:0 für die Gäste gehen die Mannschaften dann in die Pause.

Kaum läuft die 2. Halbzeit muss der Gastgeber das 0:2 verkraften. In der 48. Minute bringt der TV Glaishammer den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Der Mögeldorfer Stürmer ist dazwischen und lupft den Ball über den herausstürmenden Torhüter hinweg ins Tor. Die Gäste dominieren in der Folge nach Belieben. Die Heimelf ohne eine gelungene Offensivaktion in der 2. Hälfte. Über 20 Minuten sind gespielt als Glaishammer den ersten Annäherungsversuch auf das gegnerische Tor unternimmt. Doch auch dieser Schuss geht am Tor vorbei. Ein Verzweiflungsschuss aus knapp 30 Metern bringt die Heimelf nach 71 Minuten zurück ins Spiel. Der Ball senkt sich hinter dem zu weit vor seinem Tor stehenden Tormann ins Netz. Die Antwort der Gäste erfolgt sofort. Den nächsten Angriff klärt der Verteidiger des TV mit einem beherzten Einsatz kurz vor der Linie. In den letzten zehn Minuten wirft die Heimelf nochmal alles nach vorne. Auch der Libero wird aufgelöst. Trotz mehrerer guter Gelegenheit will der 2:2-Ausgleich nicht fallen. Die Gäste von der SpVgg Mögeldorf II retten einen am Ende glücklichen Sieg über die Zeit.
Diesen A-Klassen-Kick verfolgen an diesem lauen Frühsommer-Abend 29 handgezählte Zuschauer.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..