SC Mähring - VfB Arzberg

Grenzkamm Doppler

Durch den feiertagsbedingten Doppelspieltag steht auch heute wieder ein Doppler an.

03.05.09: SV Griesbach II – SV Steinmühle II 0:5 (0:2), 40 Zuschauer

Erste Station ist Griesbach. Hier empfängt die heimische Zweite Mannschaft um 13.15 Uhr die Reservemannschaft des SV Steinmühle in der A-Klasse Stiftland. Die Gäste belegen den zweiten Tabellenplatz und die Heimelf rangiert nur zwei Plätze dahinter. Eine durchaus interessante Partie ist zu erwarten. Zu Beginn sind etwa 20 Zuschauer anwesend. Es werden mit fortschreitender Spielzeit mehr Beobachter werden, da im Anschluss die Erste Mannschaft spielen wird.
Die erste Chance hat die Heimelf nach nur einer Minute. Nach einem schönen Solo vergibt der Stürmer die Möglichkeit. Die nächsten Minuten gehören klar den Gästen. Eine wirklich gute Chance kann sich die Gästemannschaft jedoch nicht erspielen. Nach 10 Minuten der erste Torschuss von Steinmühle und der sitzt. Ein satter 25-Meter-Schuss schlägt im linken unteren Ecke ein. Rund 20 Minuten sind gespielt als die Heimelf nach einer guten Kombination die Ausgleichschance vergibt. Eine halbe Stunde ist vorbei als ein Stürmer der Einheimischen alleine auf den Gästetorhüter zuläuft, versucht in zu umspielen, aber am Tormann scheitert. In der 35. Minute vergibt die Heimelf binnen Sekunden zwei 100%-ige Chancen auf den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit profitieren die Gäste von einem Eigentor der Heimelf. Nach einer sehenswerten Ballstaffette wird der Verteidiger angeschossen und kann nicht mehr rechtzeitig reagieren.
Halbzeitstand somit 0:2.

Zu Beginn der zweiten Hälfte die Gäste mit den besseren Kombination und mehr Druck auf das gegnerische Tor. 15 Minuten sind in Hälfte zwei gespielt als die Gästeelf die erste gute Chance hat. Nach einer Hereingabe von der linken Seite, schießt der Stürmer den Ball über das Tor. Die Heimmannschaft ist nach der Auswechslung ihres besten Stürmers zur Halbzeit nicht mehr so druckvoll in ihren Offensivaktionen. Dennoch erarbeiten sie sich zwischen der 65. und 70. Minute zwei gute Möglichkeiten, die sie aber nicht erfolgreich nutzen können. Etwa 75 Minuten sind gespielt als ein Gästestürmer frei vor dem gegnerischen Torhüter auftaucht, ihn umspielt und zum 0:3 einnetzt. Durch einen schnellen Konter kommen die Gäste durch Faltenbacher zum 0:4. Nur zwei Minuten später erzielt derselbe Spieler mit einem sehenswerten Schuss in den Torwinkel das 0:5. Mit dem Schlusspfiff geht’s weiter zu Spiel 2 an diesem Nachmittag.

SV Griesbach II - SV Steinmühle II
Sportplatz Griesbach

03.05.2009: SC Mähring – VfB Arzberg 0:1 (0:0), 100 Zuschauer

Im nahen Mähring steht um 15 Uhr das Kreisliga-Spiel zwischen dem heimischen SC und dem VfB Arzberg an. Nach kurzer Autofahrt Ankunft in Mähring. Hier steigt heute ein Duell zweier Mannschaften aus der vorderen Tabellenhälfte. Rund 100 Zuschauer sind anwesend, darunter etwa 25 Auswärtsfahrer. Die Heimfans sind mit zwei Trommeln vertreten. Bereits nach vier Minuten Platzverweis für den Heimtorhüter. Nach einem schlampigen Abspiel in der heimischen Abwehrkette, spitzelt ein gegnerischer Stürmer dazwischen und dringt in den Strafraum ein. Dort wird er vom Torhüter zu Fall gebracht. Der eingewechselte Ersatztorhüter ist nun in seiner ersten Aktion gleich voll gefordert. Er pariert den fälligen Strafstoß, der aber auch nicht gut getreten wurde. Danach die Heimelf trotz Unterzahl gleichwertig und kämpferisch stark. Ab der 20. Minute dann die Heimfans mit Gesängen und Trommeleinlagen aktiv. Für ein Kreisliga-Spiel (9. Liga) nicht schlecht. In der Folge entwickelt sich ein offenes Spiel mit besseren Chancen für die Heimelf. So streicht in der 35. Minute ein Schuss der Einheimischen nur knapp am Gehäuse der Gäste vorbei. In der 40. Minute die erste gute Möglichkeit für die Gäste. Nach einer Flanke und einem guten Kopfball eines Gästestürmers glänzt der Torhüter mit seiner Parade. Kurz vor der der Pause dann Hektik auf den Rängen als zwei Zuschauer aneinander geraten. Sie können aber nach kurzer Zeit wieder beruhigt und getrennt werden. Halbzeitstand in einer kampfbetonten Partie 0:0.
Kurz nach der Halbzeitpause kann sich der Heimtorhüter mit einer starken Parade auszeichnen als er einen abgefälschten Schuss über die Querlatte lenken kann. In der 50. Minute muss er sich dann dennoch geschlagen geben. Einen Schuss von der Strafraumgrenze kann er nicht mehr abwehren. Die Heimfans haben inzwischen eine „Pfeifenmaschine“ aufgebaut. Der Gästetorhüter ist der Leidtragende. Er steht direkt vor diesem Aufbau und erlebt das Pfeifkonzert seines Lebens. Mitte der zweiten Halbzeit wird die Partie ruppiger. Es gibt mehr Fouls und Nicklichkeiten im Spiel. Nach 25 Minuten in der 2. Halbzeit die Chance den Sack zuzumachen für Gäste, aber diese wird leichtfertig vergeben. Auch weitere gute Möglichkeiten lassen die Gäste in der Folge aus. Die dezimierte Heimelf gibt sich in der Schlussphase nicht auf und erkämpft sich Chancen auf den Ausgleich. Kurz vor Ende der Partie dann ein Konter der Gäste, der vom Stürmer der Arzberger erfolgreich abgeschlossen wird. Der Schiedsrichter erkennt aber auf Foulspiel und schickt den Stürmer wegen wiederholtem Foulspiel mit Geld-Rot zum Duschen. Nur eine Minute später setzt ein Arzberger Spieler einen Freistoß aus 30 Metern an die Latte. Nach einem Zusammenprall bleibt ein Mähringer Spieler benommen liegen. Das Spiel geht kurze Zeit weiter und wird dann vom Schiedsrichter unterbrochen. Der Arzberger Gegenspieler sieht für seinen Einsatz nachträglich die Rote Karte, spielt aber dennoch weiter. Es herrscht Verwirrung unter den Zuschauern. Die Situation kann nicht aufgelöst werden. Das Spiel endet schließlich 0:1.

SC Mähring - VfB Arzberg
Sportplatz Mähring

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.