FC Rot-Weiss Erfurt - SSV Jahn Regensburg

FC Rot-Weiß Erfurt – SSV Jahn Regensburg

Jetzt, da die Temperaturen steigen und die Sonne vom Himmel lacht, biegt die Saison im Profi-Fußball auf die Zielgerade ein. Und in keiner Liga ist der Kampf um die Aufstiegsplätze spannender als in Liga 3. Mit den Kickers Offenbach, dem SV Wehen-Wiesbaden, Dynamo Dresden und dem FC Rot-Weiß Erfurt kämpfen noch vier Mannschaften um den dritten Platz, der zur Teilnahme an der Relegation zur 2. Bundesliga berechtigt.

Ziel des Ausflugs an diesem sonnigen Samstag war das Steigerwald-Stadion vom FC Rot-Weiß Erfurt. Die Heimelf vor diesem Spieltag auf dem Relegationsplatz, wurden am Freitag von der SG Dynamo Dresden überholt und müsste somit ihrerseits das Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg erfolgreich gestalten, um wieder auf Platz drei zu springen.

30.04.2011: FC Rot-Weiß Erfurt – SSV Jahn Regensburg 0:1 (0:0), 9.355 Zuschauer

Das Spiel in den ersten 20 Minute von Zweikämpfen geprägt. Dadurch kam bei beiden Mannschaften kein geordneter Spielaufbau zustande. Die größte Chance besaß der SSV Jahn als die Erfurter erst auf der Torlinie klären konnten. Der Heimelf merkte man den Druck unter dem sie stand deutlich an. Kaum gelungene Pässe und ein sehr nervöser Spielaufbau bei der Heimelf. Auch in den folgenden Minuten kann weder Erfurt noch Regensburg auch nur ansatzweise Gefahr auf das gegnerische Tor ausüben. Die erste gute Möglichkeit für RWE kann in der 35. Spielminute notiert werden. An eine gute Flanke von der linken Seite kommt der Stürmer aber nicht mehr heran und somit verpufft auch dieser Angriff. Gegen Ende der ersten Halbzeit wird die Gangart beider Mannschaften etwas härter. Der unrühmliche Höhepunkt dieser Treterei spielt sich in der 45. Minute ab als ein Regensburger (Erfen) an der Mittellinie seinem Gegenspieler (Caillas) von hinten mit gestrecktem Bein in die Parade fährt. Auch in der Nachspielzeit passiert nichts mehr und so geht es mit einem 0:0 in die Kabinen.
Die erste Halbzeit kann man getrost als mäßigen Sommerkick bezeichnen. Regensburg muss nicht mehr, Erfurt muss eigentlich, kann aber anscheinend nicht.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit die Gäste aus Regensburg mit 10 Mann stärker als die Hausherren und mit mehreren guten Angriffen. Rot-Weiß Erfurt kann in den Anfangsminuten die Blockade nicht ablegen. Die Heimelf ohne kreative Ansätze und ohne Zutrauen in die eigene Stärke. Die Partie dümpelt bei hochsommerlichem Wetter vor sich hin; Torraumszenen bleiben Mangelware. In der 60. Minute kommt wieder Fahrt in die Begegnung. Die Erfurter können einen Pass der Regensburger abfangen und starten einen Konter. Der Abschluss des Stürmers wird im letzten von der Regensburger Verteidigung geblockt. Nur ein paar Minuten später (66.) die 100%-ige Chance für die in Unterzahl agierenden Regensburger. Der Mittelfeldspieler scheitert aber zweimal freistehend am Erfurter Torhüter Orlishausen. Im Gegenzug segelt ein Erfurter durch den Regensburger Strafraum. Der gut leitende Schiedsrichter Florian Meyer entscheidet auf Weiterspielen. In der 70. Minute eine weitere gute Möglichkeit für die Heimelf, aber die Flanke kann der Mittelstürmer nicht mehr entscheidend abfälschen. In den letzten 15 Minuten starten die Hausherren nochmal eine Schlussoffensive und schnüren die Gäste in deren Hälfte ein. Das einzige Tor des Tages fällt aber auf der anderen Seite. Nach einem Konter kann Orlishausen den Ball nur nach vorne abwehren, Formento steht goldrichtig und schiebt zum 0:1 ein. Der Jubel der mitgereisten Regensburger Anhänger ist überschwänglich. Nach einer kurzen Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Florian Meyer die Partie ab.

Nach 90 Minuten Sommer-Fußball steht ein verdienter Auswärtssieg des SSV Jahn Regensburg, der vor allem in der 2. Halbzeit in Unterzahl eine sehr gute Leistung brachte. Die Heimelf enttäuschte auf ganzer Linie und konnte zu keinem Zeitpunkt zeigen, warum die Mannschaft um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielt.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..