SG Großkonreuth - TSV Bärnau

SG Großkonreuth – TSV Bärnau

Abstiegskampf pur in der Kreisklasse Stiftland zwischen der SG Großkonreuth (14.) und dem Tabellenletzten TSV Bärnau. Die SG Großkonreuth hat vor dieser Partie 15 Punkte auf dem Konto, der TSV Bärnau 13 Punkte. Das rettende Ufer besetzt der SV Waldsassen mit 18 Punkten. Dem Verlierer der heutigen Partie steht der Absturz in die A-Klasse somit unmittelbar bevor.

Der TSV Bärnau hat vor diesem entscheidenden Spiel mit Verletzungspech zu kämpfen und muss deshalb auf Spieler aus der Resvere zurückgreifen bzw. ehemalige Spieler aus dem Ruhestand reaktivieren.

01.05.2011: SG Großkonreuth – TSV Bärnau 1:0 (0:0), 75 Zuschauer

In der 6. Minute die erste sehr gute Gelegenheit für die SG Großkonreuth. EIn Bärnauer Verteidiger kann den Ball aber kurz vor der Torlinie aus der Gefahrenzone schlagen. Nach einer Viertelstunde auch die erste Möglichkeit für die Gäste aus Bärnau. Nach einem Eckball landet der Ball nach einem Kopfball aber nur am Pfosten. Nicht ganz 20 Minuten sind gespielt als die SG Großkonreuth mit 1:0 in Führung geht, aber der Schiedsrichter verweigert dem Treffer die Anerkennung, weil der vorangegangene Freistoß zu früh ausgeführt wirden war. Somit weiter 0:0. Nach etwas mehr als einer halben Stunde kann der TSV Bärnau seinen zweiten Torschuss verbuchen. Diesen kann der Großkonreuther Torhüter aber sicher abwehren. Im Gegenzug die bislang beste Gelegenheit für die Hausherren als der Mittelstürmer alleine auf das Bärnauer Tor zu läuft, aber die Nerven verliert und völlig verzieht. In der 36. Minute eine ähnliche Situation auf der Gegenseite, aber auch dieser Heber geht am Tor vorbei. Nur eine Minute später fast ein Eigentor der SG Großkonreuth, der Torhüter bekommt aber gerade noch die Finger an den Ball. In der Schlussphase der 1. Halbzeit kommen die Gäste zu mehr Spielanteilen, zwingende Möglichkeiten kann sich die Mannschaft jedoch nicht erspielen.

Mit einem torlosen Untentschieden geht es in die Halbzeitpause. Die beiden Mannschaften ungefähr auf dem selben Niveau, wobei Großkonreuth die beste Torchance für sich verbuchen konnte.

Zu Beginn der 2. Halbzeit wiederum die Heimelf die stärkere Mannschaft. Zu einem Torerfolg reicht es aber nicht. In der Folge übernimmt der Gast aus Bärnau zusehens die Kontrolle. Gute Einschussmöglichkeiten können sich die Spieler aus der Knopfstadt jedoch nicht erspielen. Die Mehrzahler der Aktionen spielt sich in der zweiten Halbzeit im Mittelfeld ab. Torraumszenen sind Mangelware. Erst gegen Ende der Partie setzt Bärnau alles auf eine Karte und spielt nun deutlich offensiver. In der 86. Minute einer der wenigen Entlastungsangriffe der Großkonreuther und einer schöner Schuss an die Querlatte. Als sich die rund 75 Zuschauer schon mit einem 0:0 abgefunden haben, schlagen die Hausherren eiskalt zu und befördern in der 3. Minute der Nachspielzeit das Leder über die Torlinie. Der Jubel der Hausherren kennt keine Grenze.
Gleich nach Wiederanpfiff ergibt sich für die Bärnau nochmals die 100%-ige Torchance, aber auch diese Möglichkeit wird sang- und klanglos vergeben.

Somit endet die Partie mit einem 1:0-Erfolg für die SG Großkonreuth, die damit die Absteigsränge verlässt. Der TSV Bärnau hat nun bereits 5 Punkte Rückstand auf den Relegationsrang und nur noch vier Partien zu spielen.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.