Sommercup 2011_3

Sommercup in Konnersreuth 2011

Am heutigen Samstag wurde der alljährliche Sommercup des TSV Konnersreuth besucht. In den beiden Halbfinal-Partien standen sich zu einen der Bezirksoberligist SV Mitterteich und der Neu-Bezirksligist SV Steinmühle, sowie der TSV Konnersreuth und der TSV Thiersheim gegenüber.

09.07.2011: SV Mitterteich – SV Steinmühle 2:0 (1:0), 150 Zuschauer

Im ersten Spiel des Tages stehen sich der SV Mitterteich und der SV Steinmühle gegenüber. Die spannende Frage ist die nach der Form des Neu-Bezirksligisten Steinmühle.

Der SV Mitterteich von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und mit schnellen Kombinationen im Offensiv-Spiel. Nach 10 Minute fällt fast folgerichtig das 1:0 für den SVM. Der Stürmer Weiß ist mit einem Flachschuss aus 15 Metern erfolgreich. Der Steinmühler Keeper ist ohne Abwehrchance. Nach dem Rückstand steht der SV Steinmühle etwas besser in der Defensive und kann auch die eine oder andere Offensivaktion starten. Um den Bezirksoberligisten jedoch unter Druck zu setzen reicht es nicht.
In der 26. Minute unterläuft dem SV Steinmühle nach einer Flanke fast ein Eigentor, aber der Torhüter hat aufgepasst und kann den abgefälschten klären.
Nach etwas mehr als einer halben Stunde kann der SV Steinmühle seinen ersten Torschuss verzeichnen. Ein direkt ausgeführter Freistoß geht nur knapp am Mitterteicher Gehäuse vorbei.

Die erste Halbzeit geht ohne weitere nennenswerte Aktionen zu Ende. Der SV Mitterteich ist dem SV Steinmühle im spielerischen Bereich deutlich überlegen. Einzig das Resultat fällt mit 1:0 noch knapp aus.

Die erste gute Möglichkeit in der zweiten Halbzeit hat der SV Mitterteich. Nach einem Eckball köpft der Mitterteicher Verteidiger nur knapp am gegnerischen Tor vorbei. Der Bezirksoberligist aus Mitterteich nimmt danach merklich das Tempo aus seinem Spiel und überlässt dem SV Steinmühle den Spielaufbau. Die Steinmühler nun mit mehr Ballbesitz als in Hälfte eins. Zu wirklich guten Einschussmöglichkeiten kommen sie aber auch jetzt nicht.
Nachdem sie lange Zeit abgetaucht waren, sind die Mitterteicher in der 80. Minute dann wieder zur Stelle. Nach einem Schuss kann der Steinmühler Keeper den Ball nicht festhalten und der Mitterteicher Stürmer staubt zum 2:0 ab. Die Entscheidung in diesem Halbfinale ist damit gefallen.

Mit einem 2:0-Erfolg zieht der SV Mitterteich ins Finale des Sommercups 2011 ein. In der ersten Halbzeit bot die Mitterteicher Mannschaft noch eine ansprechende Leistung, im zweiten Durchgang nahmen sie merklich den Fuß vom Gas und kontrollierten die Begegnung.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

09.07.2011: TSV Konnersreuth – TSV Thiersheim 1:2 (1:2), 150 Zuschauer

Im zweiten Spiel des Tages stehen sich der Bezirksoberligist Thiersheim und der Kreisligist Konnersreuth gegenüber. Der TSV Thiersheim hat am Vorabend im Toto-Pokal einen 10:0-Kantersieg eingefahren.

Bereits in der 2. Minute setzen die Thiersheimer ihre Torejagd fort. Aus kurzer Distanz sind die Oberfranken erfolgreich – 0:1. Die Hausherren zeigen sich aber wenig beeindruckt und gleichen in der 11. Minute durch eine feine Einzelleistung von Gabert zum 1:1 aus. Die beiden Mannschaften sind in der Folge gleich stark. Der TSV Konnersreuth macht geschickt die Räume eng und lässt die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Die Thiersheimer versuchen es mit langen Bällen in die Spitze, die aber bisher noch nicht ankommen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gehen die Thiersheimer durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 2:1 in Führung.

Mit diesem Zwischenstand geht es für beide Mannschaften anschließend in die Pause. Die Hausherren haben im ersten Durchgang sehr gut dagegen gehalten und den klassenhöheren Gegner vor Probleme gestellt.

In der zweiten Spielhälfte dasselbe Bild. Der TSV Thiersheim weiterhin bemüht, aber die Heimelf hält mit einer guten Leistung dagegen. Mitte des Spielabschnitts wird die Partie ruppiger. Beide Mannschaften kämpfen um jeden Meter und gehen keinem Zweikampf aus dem Weg. In dieser Phase des Spiels sieht die Nr. 11 der Thiersheimer wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte. Er hatte sich zu sehr über eine angebliche Tätlichkeit von Seiten eines Konnersreuthers beschwert.
Die Heimelf wirft in den letzten Minuten des Spiels nochmal alles nach vorne. Trotz einiger Möglichkeiten will der Ausgleich nicht mehr fallen.

Die Konnersreuther müssen sich nach einer sehr guten Leistung am Ende mit einer unglücklichen Niederlage abfinden. Die Thiersheimer konnten nur einen Tag nach dem Kantersieg im Toto-Pokal nicht ihr wahres Leistungsvermögen abrufen und taten sich schwer gegen den unterklassigen Gegner.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.