FSV Erlangen-Bruck - 1. FC Nürnberg II

FSV Erlangen-Bruck – 1. FC Nürnberg II

Die Vorbereitung auf die Saison 2011/2012 läuft auf Hochtouren. Am heutigen Abend wird auf Toto-Pokal verzichtet und stattdessen das sportlich höherwertige Testspiel zwischen dem Bayernligisten FSV Erlangen-Bruck und der Regionalligamannschaft des 1. FC Nürnberg besucht. Das Spiel findet aber entgegen meiner Erwartung nur auf einem Nebenplatz statt. Der Club II tritt mit vielen Nachwuchsspielern an, da die 1. Mannschaft zur selben Zeit in Nördlingen ein Testspiel bestreitet.

12.07.2011: FSV Erlangen-Bruck – 1. FC Nürnberg II 1:0 (0:0), 110 Zuschauer

Bereits nach wenigen Sekunden ist der FCN-Schlussmann endgültig wach. Ein strammer Schuss der Brucker klatscht gegen die Querlatte. In den ersten 15 Minuten sind beide Mannschaften danach gleichwertig. Erlangen-Bruck spielt etwas offensiver als der „kleine“ Club. Der Nürnberger Keeper kann sich nach einer Viertelstunde zum ersten Mal auszeichnen. Einen Schuss aus 15 Metern pariert er ohne Probleme. Die 2. Mannschaft des Club tut sich schwer gegen den Bayernligisten, der das Tempo in dieser Partie vorgibt. Auch nach einer halben Stunde haben die Nürnberger noch keinen Torabschluss vorzuweisen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff der zweite Aluminium-Treffer für die Gastgeber, der Stürmer stand jedoch knapp im Abseits. Der Treffer hätte nicht gezählt.

Pünktlich beendet der gut leitende Schiedsrichter die erste Halbzeit und die Spieler haben ein paar Minuten Zeit sich zu erholen. Die erste Hälfte vom Tempo her ganz ordentlich, der FSV im spielerischen Bereich um Welten besser, aber der Club II hält das 0:0.

Auch die zweite Halbzeit bietet zu Beginn eher Fußballmagerkost. Nach elf Minuten sehen die rund 100 Zuschauer die erste Club-Chance. Der Stürmer scheitert mit seinem schwachen Schuss aber am Brucker Torhüter. Auf der Gegenseite segelt nach einer Viertelstunde eine butterweiche Flanke in den Nürnberger Strafraum, der Erlanger Stürmer setzt zum Flugkopfball an und versenkt den Ball im Tor. Das 1:0 ist verdient für die Hausherren, die bisher den besseren Eindruck hinterlassen haben. Mitte der zweiten Hälfte erhöht der Club seinen Einsatz ein bisschen. Die Hausherren spielen nach dem Führungstreffer etwas defensiver und lauern nun auf Konter. Torraumszenen bleiben aber auch in dieser Phase Mangelware. Vieles spielt sich zwischen den Strafräumen ab. Bis zum Schlusspfiff gibt es keine weiteren nennenswerten Aktionen in diesem Spiel.

Am Ende steht ein verdienter 1:0-Testspielerfolg für den FSV Erlangen-Bruck gegen die Regionalliga-Mannschaft des 1. FC Nürnberg zu Buche. Die Erlanger präsentierten sich als eingespielte Mannschaft, wohingegen bei den jungen Clubberern noch nicht allzu viel zusammenlief.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.