TSV Neustadt-Aisch - SpVgg Ansbach

TSV Neustadt/Aisch – SpVgg Ansbach

Die Sommerpause ist endlich vorbei. Die Mannschaften haben sich in unzähligen Trainingseinheiten und Testspielen auf die Saison 2011/2012 vorbereitet. Am heutigen Abend steigt im Stadion „An der weißen Marter“ in Neustadt/Aisch das Eröffnungsspiel der Landesliga Mitte. In einem Mittelfranken-Derby stehen sich der heimische TSV Neustadt/Aisch und die Gäste der SpVgg Ansbach gegenüber.

Die Zuschauer erwartet eine spannende Begegnung, treffen doch der letztjährige Tabellen-9. (Ansbach) und der Tabellen-5. (NEA) aufeinander. Der TSV Neustadt/Aisch gewann die Generalprobe im Toto-Pokal gegen den FSV Erlangen-Bruck mit 1:0, die SpVgg Ansbach hingegenn verlor die Pokal-Partie gegen den SC Eltersdorf mit 0:1.

19.06.2011: TSV Neustadt/Aisch – SpVgg Ansbach 2:0 (2:0), 500 Zuschauer

Die beiden Mannschaft treten an diesem Abend bei bestem Fußballwetter an. Im Vorprogramm stellen sich die einzelnen Mannschaften der Landesliga Mitte inn lockerer Runde vor. Die Qualifikation zur neuen Bayernliga wird dabei von der Mehrzahl der Vereine als Saisonziel ausgegeben.

Die erste gute Möglichkeit können die Gäste aus Ansbach für sich verbuchen. Der Schuss vom Strafraumeck wird von einem Neustädter Verteidiger zur Ecke geklärt. Im direkten Gegenzug gibt es Strafstoß für den TSV Neustadt/Aisch. Nach einem langen Ball aus der Abwehr steht der Ansbacher Verteidiger schlecht zum Ball und kann den Stürmer nur mit einem Foul stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelt Scheuenstul sicher unten rechts vom Schützen aus. Nach dem Führungstreffer ziehen sich die Hausherren etwas zurück und überlassen den Gästen den Spielaufbau. Die Ansbacher können daraus aber kein Kapital schlagen. In der 22. Minute wiederum ein langer Ball aus der Neustädter Abwehr in die Sturmspitze. Der Stürmer nimmt den Ball an, überlupft den herausstürmenden Torhüter und  Sautner drückt den Ball schlussendlich über die Linie – 2:0. Nur zwei Minuten später eine weitere hochkarätige Chance für die Hausherren, aber der Stürmer kann den Rückpass nicht verwerten. Gut eine halbe Stunde ist gespielt als einem Ansbacher Abwehrspieler ein kapitaler Bock unterläuft. Der Torhüter bügelt den Fehler seines Kameraden wieder aus und pariert den Schuss per Fußabwehr. In der 43. Minute die zweite 100%-ige Möglichkeit für Neustadt auf das 3:0. Nach einer schönen Direktkombination über drei Stationen steht der Stürmer völlig frei. Sein Schuss geht aber direkt auf den Keeper und dieser kann leicht abwehren.

Nach einer starken 1. Halbzeit des TSV Neustadt/Aisch führen die Gastgeber verdient mit 2:0. Die schnellen Kombinationen stellen die Gäste aus Ansbach immer wieder vor große Schwierigkeiten. Die SpVgg Ansbach bleibt in der ersten Spielhälfte ohne Torschuss.

Die SpVgg Ansbach kommt etwas verbessert aus der Kabine. Wirklich Druck auf das gegnerische Tor können sie jedoch weiterhin nicht entwickeln. Nach 12 Minuten im zweiten Durchgang die nächste gute Einschussmöglichkeit für einen Neustädter, aber der Ansbacher Torhüter pariert den Volleyschuss. Knapp 15 Minuten sind bei der nächsten guten Gelegenheit der Hausherren gespielt. Auch diesen Schuss kann der Keeper abwehren. Der TSV Neustadt/Aisch ist die klar bessere Mannschaft und erspielt sich Mitte der 2. Halbzeit Chance um Chance. Nach 26 Minuten muss der Ansbacher Keeper zuerst einen Schuss von der Strafraumgrenze abwehren. Der anschließende Eckball wird abgefälscht und landet vor den Füßen des Torhüters, der ihn aufnehmen kann. Die Mehrzahl der Torchancen also weiterhin bei den Hausherren. In der Schlussphase erneut eine gute Möglichkeit für NEA nach einem Konter, aber der Ansbacher Schlussmann kann sich zum wiederholten Male auszeichnen.

Nach 90 Minuten steht ein ungefährdeter 2:0-Erfolg für den TSV Neustadt/Aisch zu Buch. Das Spiel war eher einseitig zu Gunsten des TSV. Die Gäste aus Ansbacher konnten im ganzen Spiel nur einen Torschuss vorweisen.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.