FC Cheb U19 - Hvezda Cheb U19

FC Cheb U19 – FK Hvězda Cheb U19

Der „Tag der tschechischen Staatlichkeit“ beschert dem Fußballfan einen Spieltag unter der Woche. Es wurden zwei Spiele ins Auge gefasst und dann auch angesteuert. Den Auftakt bildete das U19-Derby in Cheb zwischen dem FC und Hvezda. Danach ging es zum Spiel zwischen Spartak Chodov und Banik Union Nove Sedlo.

28.09.2011: FC Cheb U19 – Hvezda Cheb U19 1:3 (1:1), 77 Zuschauer

Das A-Jugend-Spiel beginnt mit 5-minütiger Verspätung, da der Schiedsrichter noch nicht so weit war. Danach sehen die knapp 80 Zuschauer ein Spiel auf mäßigem Niveau. In der 13. Minute fällt der erste Treffer des Spiels – ein Eigentor. Nach einer guten Flanke versiert der Stürmer vom FC Cheb per Kopf das lange Eck an, ein Verteidiger von Hvezda fälscht den Ball mit dem Kopf ins eigene Netz ab. Aber auch nach dem 1:0 wird das Spiel nicht besser. Viele Aktionen beruhen einzig und allein auf Zufall. Nach 27 Minuten gelingt den Gästen nach einem schweren Torwartfehler der Ausgleich. Dem Stürmer fällt der Ball direkt auf den Fuß und springt von dort ins Tor – 1:1. Nach etwas mehr als einer halben Stunde haben die Gäste zwei gute Gelegenheit in Führung zu gehen, aber beide Chancen bleiben ungenutzt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nochmals eine gute Möglichkeit für Hvezda, doch auch diese bringt nichts ein.
So geht’s mit einem 1:1 in die Pause. Kein gutes Spiel bisher.

Gleich nach Wiederbeginn müssen die Hausherren in Führung gehen, aber der Stürmer schafft es tatsächlich den Ball am leeren Tor vorbeizuschießen. Auf der Gegenseite trifft der bullige Mittelstürmer von Hvezda Cheb nur das Außennetz. Es bleibt vorerst beim 1:1. In der 49. Minute wird den Gästen das 2:1 wegen Abseits nicht anerkannt. Ein guter Auftakt in die zweite Halbzeit. Nach 55 Minuten gehen die Gäste durch einen Flachschuss ihres Mittelstürmers mit 2:1 in Führung. Die Partie hat wie im ersten Durchgang ihre Längen. In der 76. Minute geben die Hausherren mal wieder einen gefährlichen Schuss aufs Gästetor ab, aber der Torhüter fängt den Ball sicher. Nach einem Foul im Strafraum bekommen die Gäste von Hvezda in der 80. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Der Schütze lässt dem Keeper keine Chance und verwandelt sich zum 1:3. Der FC Cheb versucht es zwar nochmal offensiv, aber der Anschlusstreffer springt nicht dabei heraus.
Somit bleibt es nach einem äußerst mittelmäßigen Spiel beim 3:1-Auswärtssieg von Hvezda Cheb beim Lokalrivalen FC Cheb.

Direkt nach dem Spiel gings zum Auto und ab nach Chodov zum Spiel Spartak Chodov vs. Banik Union Nove Sedlo
–> weiterlesen

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..