FC Augsburg - Karlsruher SC

FC Augsburg – Karlsruher SC

In der Vorbereitung auf die Rückrunde testet der Bundesligaaufsteiger FC Augsburg gegen den Zweitligisten Karlsruher SC. Gespielt wird in der ehemaligen Heimstätte des FCA – im Rosenaustadion.

11.01.2012: FC Augsburg – Karlsruher SC 3:0 (2:0), 1.800 Zuschauer

Der FC Augsburg ist von Beginn an die überlegene Mannschaft und kontrolliert die Partie im Mittelfeld. In der 9. Minute fällt Oehrl der Ball vor die Füße, Dropkick und an die Latte. Ein Karlsruher kann zur Ecke klären. Der Eckball von Werner an Freund und Feind vorbei zu Davids – sicher verwandelt zum 1:0. Nur drei Minuten später: Flanke von Ndjeng von der rechten Seite, Oehrl hält den Kopf hin und wieder drin – 2:0.
Für den KSC vergibt Christian Timm nach einer Viertelstunde die erste sehr gute Möglichkeit. Aber auch die Augsburger bleiben gefährlich: Mölders scheitert frei vor dem Torhüter.
Mitte der ersten Halbzeit verliert die Begegnung ihren Schwung aus der Anfangsphase. Es dümpelt so dahin.
Ein Freistoß von Staffelt (KSC) in der 34. Minute klatscht an die Latte, Jentzsch im Augsburger Tor schaut dem Ball nur hinterher und wäre ohne Chance gewesen.
Bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Perl passiert im Rosenaustadion nichts mehr – 2:0 für den FCA.

Die Augsburger haben in der ersten Viertelstunde ein gutes Tempo angeschlagen und kamen durch Davids und Oehrl zu einer schnellen 2:0-Führung. Danach schalteten die Schwaben-Kicker aber einen Gang zurück. Die Gäste aus Karlsruhe hatten zwei gute Gelegenheiten durch Timm und Staffelt, insgesamt zeigte das Team aber zu wenig.

Die zweite Halbzeit beginnt schleppend. Die erste sehenswerte Aktion ist ein Flugkopfball von Hain, gefolgt von einem Fallrückzieher von Oehrl. Nach 20 Minuten im zweiten Durchgang wird dann locker durchgewechselt. Auf beiden Seiten werden mehrere Spieler aus-/eingewechselt. Unter anderem kommt Moravek zu seinem Debut beim FCA. Und eben jener Moravek schiebt in der 68. Minute zum 3:0 für den Bundesligisten ein. Nach dem dritten Tor wird weiter durchgetauscht und so kommt jeder Spielfluss zum erliegen.
Nach den 90 Minuten steht ein 3:0-Sieg für den FCA zu Buche. Ungefährdet – die Karlsruher richtig schwach.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.