DJK Neustadt/WN II – VfB Thanhausen

Saison-Endspurt in der A-Klasse Amberg/Weiden Ost. Noch vier Spielen sind zu absolvieren und im Tabellenkeller geht es weiter eng zu. Sowohl der VfB Thanhausen als auch die Zweite Mannschaft des SV Plößberg konnten am Samstag/Sonntag dreifach punkten.

01.05.2012: DJK Neustadt/WN II – VfB Thanhausen 2:3 (1:3), 50 Zuschauer

Die Gäste aus Thanhausen vom Anstoß weg die spielbestimmende Mannschaft. Die erste Chance hat F. Birkner schon nach drei Minuten, aber ein Verteidiger ist dazwischen. Nach weiteren drei Minuten ist der Ball dann drin. Eine Flanke von der rechten Außenbahn befördert Florian Birkner mit einem wuchtigen Kopfball in die Maschen. Sein Gegenspieler hat den Torschützen hinter seinem Rücken nicht kommen sehen. Nach der Führung gestaltet sich die Partie ausgeglichener. Neustadt setzt einige Konter und geht aggressiver in die Zweikämpfe. Bastian Birkner vergibt für die Gäste nach einer Viertelstunde die 1000%ige Chance auf das 0:2. In der 19. Minute kommt Neustadt über wenige Stationen in den VfB-Strafraum. Markl legt den Ball an Friedl vorbei, zieht ab und der Schuss schlägt hinter Scharnagl zum 1:1 ein. Die Partie wird nach dem Ausgleich zunehmend hektischer und körperbetonter geführt. Viele Fouls und Nicklichkeiten prägen den Spielverlauf. In der 29. Minute flankt B. Birkner von der Strafraumkante auf seinen Bruder Florian. Und wie beim 1:0 hat dieser keine Probleme die Flanke per Kopf im Tor unterzubringen – 1:2. Auch nach der erneuten Führung für die Gäste ist die Begegnung optisch ausgeglichen. Der Großteil der Aktionen spielt sich zwischen beiden Strafräumen ab. Torchancen sind Mangelware. In der 42. Minute unterläuft der Neustädter Hintermannschaft ein kapitaler Ballverlust. Bastian Birkner scheitert zunächst am Keeper Sammel, den Abpraller schiebt Florian Birkner zum 1:3 ins leere Neustädter Tor.

Danach ist Halbzeit. Die Gäste machen aus fünf Chancen drei Tore und führen dank ihrer Chancenauswertung mit 3:1. Die DJK Neustadt hält seit dem 0:1-Rückstand körperlich dagegen und ist über weite Strecken gleichwertig.

Die zweite Halbzeit reißt bei brütenden Temperaturen keinen der 50 Zuschauer von den Sitzen. Die DJK zwar weiter bemüht, aber ohne Durchschlagskraft in der Offensive. Der VfB verwaltet seinen Vorsprung. In der 59. Minute kommt Fuchs am Elfmeterpunkt zum Schuss. Das war aber mehr eine Rückgabe als ein Torschuss. Nur drei Minuten später die nächste Möglichkeit für Neustadt. Der Torschütze zum 1:1 Markl schießt aber übers Tor.
Die Partie im zweiten Durchgang bei weitem nicht mehr so intensiv wie noch vor der Pause. Neustadt bemüht, die Gäste nur auf Konter aus und ohne große Offensivbemühungen. In der 80. Minute schießt Hermann knapp am Gäste-Tor vorbei. Die Heimelf probiert es weiter, es springt nur nichts dabei rum. Die Schlussminute läuft bereits als T. Hecht mit einem Eigentor den 2:3-Anschlusstreffer für Neustadt erzielt. Sein Kopfball senkt sich hinter Scharnagl in die Maschen. Direkt nach dem Anpfiff hat Friedl auf der Gegenseite den vierten Treffer für den VfB auf dem Fuß, lupft den Ball aber neben das Tor.

Dann ist Schluss. Der VfB Thanhausen entführt drei Punkte aus Neustadt und feiert ein perfektes 6-Punkte-Wochenende.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.