SpVgg Wiesau – TSV Thiersheim II

Start der Relegation zur Bezirksliga Oberfranken. Der Bezirksligist SpVgg Wiesau empfängt auf dem Sportplatz der Sportfreunde Kondrau den Zweiten der Kreisliga Marktredwitz den TSV Thiersheim II.

26.05.2012: SpVgg Wiesau – TSV Thiersheim II 3:0 (2:0), 500 Zuschauer

Bereits nach zwei Minuten haben die Wiesauer zwei Topchancen in dieser Partie. Zuerst rettet der Pfosten für die Thiersheimer und nach dem folgenden Eckball kann ein Spieler der Gäste auf der Torlinie retten. In der Folge gestalten die beiden Teams die Begegnung ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die SpVgg Wiesau. Das gute Passspiel des Bezirksligisten stellt die Oberfranken oftmals vor Probleme. Selbst versuchen die Gäste mit langen Bällen aus dem Mittelfeld die Stürmer zu füttern. In der 27. Minute wird Saller steil in die Spitze geschickt und schickt den Ball mit einem schönen Schlenzer in die Maschen. Thiersheim Torhüter ohne Reaktion und Abwehrchance. Die Wiesauer gehen somit 1:0 in Führung. Thiersheim keineswegs geschockt. In der 36. Minute muss Höcht im Wiesauer Tor alles in die Waagschale werfen um gegen den heraneilenden Thiersheimer Stürmer zu parieren. Wiesau im Glück. Die Minuten bis zur Pause gehören aber wieder ausnahmslos dem Bezirksligisten. Mit dem Pausenpfiff nimmt Gebhardt einen abgewehrten Eckball aus zentraler Position direkt und der Schuss springt vom linken Innenpfosten an den rechten Innenpfosten und von dort zum 2:0 ins Netz.

Wiesau zur Pause mit 2:0 in Front. Ein couragierter Auftritt des Bezirksligisten. Thiersheim hier bislang sehr zurückhaltend und nur mit vereinzelten Vorstößen. Die Oberfranken müssen im zweiten Durchgang einige Gänge hochschalten, um hier nochmal zurückzukommen.

In der zweiten Halbzeit beginnen die Thiersheimer engagierter. Die große Durchschlagskraft in der Offensive lassen die aber weiterhin vermissen. Die Wiesauer kontrollieren danach wieder Ball und Gegner. In der 62. Minute kann Wölfel nach einem kapitalen Torwartfehler das 3:0. Nachdem der Torhüter außerhalb des Strafraums am Ball vorbeigesprungen war, hat der Wiesauer Flügelläufer keine Probleme den Ball ins leere Tor zu schieben. Nur zwei Minuten später zieht Bartl aus 25 Metern ab, nur Zentimeter streicht der Schuss über den Thiersheimer Kasten. Und wieder nur wenige Minuten später flattern einem Wiesauer fünf Meter vor dem die Nerven und er schiebt den Ball am Tor vorbei. Die restlichen 20 Minuten gehen dann auch noch irgendwie vorbei. Wiesau spielt zwar noch auf das vierte Tor, fallen will es aber nicht. Thiersheim hat nach dem dritten Gegentreffer endgültig den Spielbetrieb eingestellt.

Nach 90 zähen Minuten steht ein ungefährdeter 3:0-Erfolg der SpVgg Wiesau zu Buche. So wie sich die Zweite Mannschaft des TSV Thiersheim hier und heute präsentierte, ein Pflichtsieg. Damit geht die Relegation für die Wiesauer am kommenden Wochenende weiter, die Thiersheimer treten auch in der nächsten Spielzeit in der Kreisliga an.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.