DJK Falke Nürnberg – DJK Oberasbach

Heute geht es um den Aufstieg in die Kreisliga Nürnberg. Auf dem Sportplatz des SC Germania Nürnberg stehen sich die Mannschaften der DJK Falke Nürnberg und der DJK Oberasbach gegenüber. Beide Mannschaften belegten in ihren Kreisklassen den zweiten Tabellenplatz.

21.06.2012: DJK Falke Nürnberg – DJK Oberasbach 4:2 (1:0), 450 Zuschauer

Die erste Chance des Spiels hat Oberasbach, aber der Falke-Keeper kann den Schuss von der Strafraumgrenze parieren. Falke braucht ein paar Minuten, um im Spiel anzukommen. Dann aber deutlich hörbar. Nach einer Viertelstunde klatscht der Ball vom Pfosten des Oberasbacher Tors zurück ins Feld. Beste Chance bislang. Als um 19 Uhr die Kirchenglocken zur vollen Stunde schlagen, geht der Blick erschrocken zur Uhr. Eine halbe Stunde ereignisarmer Fußball ist vorbei. Das ändert sich dann schlagartig. Maderer läuft in der 32. Minute alleine aufs Oberasbacher Tor zu und wird Strafraum von Reißland zu Fall gebracht. Klare Sache: Elfmeter und Rot! Michael Schneider tritt an den Punkt und versenkt eiskalt zum 1:0 für die DJK Falke. Mit dem Pausenpfiff vergibt Oberasbach eine mehr als 100%ige Torchance. Der Pfosten rettet für Falke.

Dann ist Pause. Oberasbach die optisch bessere Mannschaft. Falke mit dem Tor und durch den Platzverweis gegen Oberasbach mit einem Mann im Vorteil.

Die Oberasbacher kommen stark aus der Kabine und machen ordentlich Druck aufs Falke-Tor. Ein Freistoß von Kilian rauscht in der 47. Minute an Freund und Feind vorbei ins lange Eck – 1:1. Oberasbach gleicht in Unterzahl aus. Nur sieben Minuten nach dem Ausgleich geht Oberasbach durch Penz mit 2:1 in Führung. Einen halbhohen Ball von der linken Seite lenkt der Stürmer per Fallrückzieher in die Maschen. Ein sehenswerter Treffer! Die Oberasbacher haben mit einem Mann weniger das Spiel gedreht. Die Partie danach offen und ausgeglichen. Beide Mannschaften suchen den Weg zum Tor. In der 65. Minute bekommt Falke den zweiten berechtigten Elfmeter an diesem Abend zugesprochen. Winkler tritt an und verwandelt sicher unten rechts vom Schützen aus gesehen – 2:2. Auch nach dem Ausgleich spielen beiden Mannschaften offensiv Fußball. Beide Teams wollen die Entscheidung nach 90 Minuten. Diese sind auch fast abgelaufen als ein hoher Ball in den Strafraum der Oberasbacher segelt, ein Schuss und Lechner lenkt den Ball ins eigene Tor – 3:2 Falke in der 90. Minute. In der Nachspielzeit wirft Oberasbach alles nach vorne, auch der Torhüter ist mit aufgerückt. Falke kann den letzten Angriff abwehren und kontert noch einmal. Der Ball kommt schließlich zu Klose, der den abgerückten Keeper umspielt und locker zum 4:2-Endstand einschieben kann.

Die DJK Falke zieht nach einem Zwischentief nach der Halbzeit, als die Mannschaft eine Führung in Überzahl verspielte, den Kopf aus der Schlinge und darf ein weiteres Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga bestreiten. Für die DJK Oberasbach ist der Traum von der Kreisebene für diese Saison leider ausgeträumt.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.