ATV Frankonia II – DJK Concordia Fürth

Relegation zur Kreisklasse im Fußballkreis Nürnberg geht in die 2. Runde. Auf der Sportanlage des ESV Rangierbahnhof Nürnberg stehen sich die Zweite Mannschaft vom ATV Frankonia und die DJK Concordia Fürth gegenüber. Mit einem Sieg im heutigen Aufeinandertreffen können sich die Mannschaften für das Aufstiegsfinale am kommenden Sonntag qualifizieren.

25.06.2012: ATV Frankonia II – DJK Concordia Fürth 1:3 (0:2), 150 Zuschauer

Die Anfangsphase gestalten beide Mannschaften ziemlich ausgeglichen. Den ersten gefährlichen Torschuss geben die Fürther in der 14. Minute ab. Der ATV-Keeper fängt sicher. Fünf Minuten später zappelt der Ball dann im Frankonia-Tor. Streti staubt zum 1:0 für die Kicker aus der Kleeblatt-Stadt ab. Nur Sekunden später wird Reh von seinen Mitspielern mustergültig freigespielt und schiebt zum 2:0 ein. Per Doppelschlag in der 19. Minute liegt die DJK Fürth nun 2:0 in Front (und steht mit einem Bein in der Kreisklasse?). Die Fürther haben die Partie danach im Griff. Frankonia versucht über Härte zurück ins Spiel zu kommen. Das klappt nur bedingt. In der 38. Minute schwächen sich die Nürnberger selbst. Der kurz zuvor verwarnte (9)er fliegt nach einer völlig unmotivierten Grätsche mit Rot vom Platz. Schiedsrichter Bode zückt hier verständlicherweise nicht die Ampelkarte, sondern schickt den Übeltäter mit Blank-Rot vom Platz. Aber in Unterzahl hat Frankonia seine beste Chance, aber DJKs Keeper pariert mit zwei Reflexen ausgezeichnet.

Danach ist Pause. Die DJK Fürth steht mit einem Bein in der nächsten Runde. Der Doppelschlag in der 19. Minute hat das Spiel frühzeitig zu Gunsten der DJK gewendet. Die unnötige Rote Karte des ATV spielt den Fürthern natürlich ebenfalls in die Karten.

Der Beginn der 2. Halbzeit gehört trotz Unterzahl dem ATV Frankonia. In der 53. Minute köpft ein Nürnberger an den Pfosten. Das Tor hätte aber nicht gezählt, weil der Schütze im Abseits stand. In der 60. Minute legen sich die ATVler den Ball selbst ins Tor. Beim Versuch den Ball aus dem 16er zu klären, lupft Walker den Ball über den Torhüter hinweg ins Tor – 0:3. Im direkten Gegenzug gibts einen berechtigten Handelfmeter für den ATV Frankonia. Burger läuft an und verwandelt zum 1:3. Danach sind die Fürther völlig von der Rolle. Kaum eine Kombination gelingt, der ATV ist obenauf. Die Nürnberger sind dem Anschlusstreffer näher als die Fürther der endgültigen Entscheidung. Natürlich hat auch die DJK einige gute Szenen, kann den Ball aber nicht im Tor unterbringen. In der 80. Minute hat der ATV eine 100%ige Chance auf den Anschluss, aber Fürths Keeper ist heute richtig gut drauf und pariert auch diesen Versuch.

Zwei Minute gibt es Nachspielzeit. Das ändert aber am Ergebnis nichts mehr. Die DJK Fürth besiegt ATV Frankonia II mit 3:1 und zieht ins Aufstiegsfinale ein. Im zweiten Durchgang verwalteten die Fürther ihre Führung aus dem ersten Durchgang. Frankonia warf alles in die Waagschale, war aber durch den Platzverweis erheblich im Nachteil.

Respekt im Übrigen an den Fan der DJK Fürth, der sich 90 Minuten lang die Seele aus dem Leib geschrien hat. Respekt!

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.