FC Vorwärts Röslau – SpVgg Bayern Hof

In der 2. Qualifikationsrunde des Toto-Pokals auf Verbandsebene empfängt der Neu-Landesligist FC Vorwärts Röslau den Regionalligisten SpVgg Bayern Hof. Röslau hat sich in Runde 1 gegen den FC Trogen im Elfmeterschießen durchgesetzt, die Hofer Bayern hatten spielfrei. Den ganzen Tag hatte er Himmel seine Schleusen geöffnet, doch pünktlich zum Spiel beruhigt sich das Wetter.

13.07.2012: FC Vorwärts Röslau – SpVgg Bayern Hof 0:2 (0:1), 400 Zuschauer

Röslau versucht die Gäste aus Hof in der Anfangsphase zu überraschen. Das gelingt jedoch nicht. Der Regionalligist lässt gleich zu Beginn keinen Zweifel an der spielerischen Überlegenheit aufkommen. In der 8. Minute die erste Annäherung durch Hof. Ichim zielt nach einer Ecke neben das Tor. Danach schnüren die Hofer Röslau in der eigenen Hälfte ein. Mit langen diagonalen Pässen veruschen sie das Abwehrbollwerk zu knacken. Dies gelingt in der 14. Minute das erste Mal. Schäffler wird geschickt, überläuft Zakrzewski und überwindet Röslaus Keeper Blechschmidt zum 0:1. Auf in der Folge das selbe Bild: Hof im Stile einer Handballmannschaft, lässt den Ball durch die eigenen Reihen zirkulieren. In der 36. Minute ein erster gefährlicher Entlastungsangriff der Röslauer. Walther zieht aus 18 Metern ab, aber Berchthold im Hofer Tor kann den Ball sicher fangen. Eine der wenigen Röslauer Offensivaktionen im ersten Durchgang. Halbzeit!

Hof kontrolliert in der 1. Halbzeit Ball und Gegner. Oberkotzau steht den Großteil der Spielzeit in der Defensive und kommt daher nur zu sehr wenigen Offensivaktionen. Noch halten die Landesliga-Kicker konditionell gut mit. Mal schauen, wie lang das noch so ist.

Röslau zu Beginn der 2. Halbzeit im Aufwind. Röslau mit mehr Freiräumen in der Offensive, traut sich aber nicht so recht nach vorne. Hof spielt nach der Pause zu lässig. In der 68. Minute reklamiert Gashi zunächst auf Foul und stiehlt sich danach im Rücken der Abwehr davon. Den folgenden Pass verwertet der Stürmer zum 2:0. Clever gemacht! Hof hat nach dem Seitenwechsel mindestens einen Gang zurückgeschalten und spielt mit der Führung im Rücken die Partie herunter. Röslau findet in der Offensive nicht zu seinem Spiel und wenn sich doch einmal Freiräume ergeben, verlieren die Gastgeber durch Ungenauigkeiten den Ball viel zu schnell.

Nach 90 Minuten steht ein 2:0-Erfolg der Hofer Bayern im BD-Sensor Sportpark „Auf der Hut“ auf der Anzeigetafel. Nach einer starken Vorstellung im ersten Durchgang, nahmen die Hofer im zweiten Spielabschnitt etwas Tempo raus ohne jedoch den Hausherren zu viele Torchancen zu ermöglichen. Unter dem Strich ein verdienter Erfolg für den Regionalligisten.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.