SpVgg Greuther Fürth – Fortuna Düsseldorf

Englische Woche in der Bundesliga. Im Fürther Ronhof treffen die heimische SpVgg Greuther Fürth und Fortuna Düsseldorf aufeinander. Während Fürth bislang nur auswärts punkten konnte, ist Düsseldorf noch ungeschlagen und hat als einzige Mannschaft noch kein Gegentor hinnehmen müssen.

25.09.2012: SpVgg Greuther Fürth – Fortuna Düsseldorf 0:2 (0:2), 16.573 Zuschauer

Schon nach zwei Minute muss Schiedsrichter Welz für Ruhe und Ordnung sorgen. Schahin hatte Schmidtgal am Fürther Strafraum übel umgetreten. Schiri Welz zeigt dem Düsseldorfer Gelb. Die ersten „Rückgaben“ auf beiden Seiten geben Schahin und Pektürk ab. In der 14. Minute spielt Düsseldorf einen scharfen Querpass vor das Fürther Tor und mehrere Fortunen verpassen am 5m-Raum. Sehr viele Abspielfehler und unnötige Ballverluste auf Seiten der Fürther bislang. Fortuna wie erwartet sehr defensiv. In der 24. Minute nimmt sich Petsos dann ein Herz und zieht aus 20 Metern ab. Der Schuss geht knapp über den Querbalken hinweg ins Toraus. Im direkten Gegenzug gehen die Fortunen durch Fink mit 1:0 in Führung. Eine Flanke von der linken Seite köpft Fink an Grün vorbei ins Netz. Es war Fortunas zweiter Torschuss. In der 29. Minute setzt sich Pektürk auf der linken Seite durch, zieht nach innen und spielt scharf vors Tor. Edu bekommt den Schlappen ran, aber Giefer fängt den Schuss sicher ab. Fürth probiert es nun mit Weitschüssen. Edus Versuch in der 32. Minuten ist leicht zu hoch angesetzt. Nach einem Freistoß, der am Düsseldorfer Strafraum abgefangen wird, läuft Fürth in einen Konter der Fortuna. Und nachdem Schmidtgal sich auch noch verschätzt, steht Ilsö goldrichtig und schiebt locker zum 2:0 ein.

Danach ist auch schon Halbzeit. Fürth zeigt sein schlechtestes Spiel seit vielen vielen Monaten. Ganz schwache Leistung vom Kleeblatt bislang. Die vereinzelten Pfiffe der Zuschauer sind dann aber doch übertrieben. Der Verdienst einiger Spieler aus der Aufstiegssaison scheinen bereits wieder vergessen.

Fürth wechselt zur Halbzeit zweimal. Für Schmidtgal und Petsos kommen Baba und Prib. Die Einwechslung von Baba bringt sofort neuen Schwung in das Angriffsspiel des Kleeblatts. Fürth nun mit ordentlich Druck aufs Fortunen-Tor. Die bislang beste Chance für das Kleeblatt vergibt Nehrig in der 63. Minute. Seine Volley-Abnahme findet nicht den Weg ins Tor. In der 69. Minute köpft Azemi eine Flanke von Nehrig klasse in Richtung Lattendreieck, aber Giefer fischt die Kugel noch aus dem Dreieck. Nach guten 20 Minuten ist bei Fürth ab der 75. Minute wieder die Luft raus. Das reicht einfach nicht, um wenigstens ein Tor zu erzielen. Düsseldorf zieht sein Ding hier konsequent durch. Die Gäste stehen sehr defensiv und haben im ersten Durchgang ihre Chancen genutzt.

Die SpVgg Greuther Fürth verliert auch ihr drittes Heimspiel im Fußball-Oberhaus. Die Kleeblätter brachten am heutigen Abend die schlechteste Leistung seit langem. Fortuna Düsseldorf bleibt auch nach dem 5. Spieltag ohne Gegentor und feiert den zweiten Saisonsieg.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Ein Kommentar

  1. Danke für den ausführlichen Artikel und die Fotos, welche die Stimmung gut herüber bringen. Die Spruchbänder haben mir gefallen, aber Wirkung beim DFB/DFL wird kaum zu erzielen sein. Als Hannoveraner sehe ich hier finanzkräftige Mannschaften mit „hochkarätigem“ Auswechselkontingent ganz klar im Vorteil. Nur diese können zwei- und dreifache Belastungen deutlich besser wegstecken. Fürth wird m. E. in dieser Saison noch für Überraschungen sorgen und dem Abstieg entgehen, wenn man die Chancen besser verwertet. Wer wie Fürth so oft wunderbare Spiele zeigte und dann doch „nur Vierter“ in der zweiten Liga wurde, hat Courage, Kampfkraft und Ehrgeiz „gelernt“ um im Erstligaalltag zu bestehen.
    Die Kleeblätter können das! Gruß von Peter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.