SV Mitterteich – SG Quelle Fürth

Seit dem Hinspiel zwischen dem SV Mitterteich und der SG Quelle Fürth hat sich in der Landesliga Nordost einige getan. Die Mitterteicher belegen aktuell einen Platz im sicheren Mittelfeld der Tabelle und würden sich am heutigen Tage über einen oder drei Punkte gegen das zur Spitze der Landesliga gehörende Fürth freuen. Die Gäste brauchen heute unbedingt drei Punkte, um nochmals an die Spitzengruppe der Nordost-Staffel heranzurücken.

17.11.2012: SV Mitterteich – SG Quelle Fürth 1:1 (1:1), 200 Zuschauer

Die ersten 10 Minuten gehören der Heimelf. Der SVM drückt mit Tempo Richtung Fürther Tor. Richtig zwingende Torchancen kann sich die Mannschaft von Trainer Reinhold Schlecht aber noch nicht erspielen. In der 22. Minute steht Meisel alleine vor Krüger und der Mitterteicher Stürmer schießt den Keeper an. Den muss Meisel machen. Aber nur fünf Minuten später macht es der Mitterteicher Stürmer besser. Hösl legt den Ball per Kopf auf Meisel durch und der lässt sich diese Chance nicht nehmen und schiebt zur 1:0-Führung ein. Quelle danach aggressiver und mit mehr Zug zum Mitterteicher Tor. 37. Minute: Kaufmann verlängert einen Freistoß von der rechten Seite und Meinberger drückt den Ball über die Linie – Ausgleich 1:1. Mit diesem Ergebnis geht es dann auch in die Pause.

Das erste Ausrufezeichen des zweiten Durchgangs setzen die Gäste. Gambel setzt einen Schuss knapp über die Querlatte (51.). Nach einer Stunde Wechsel auf Seiten der Heimelf. Für den angeschlagenen Meisel geht es nicht weiter. Für ihn nun Geno im Spiel. Und nur Sekunden nach seiner Einwechslung hat Marian Geno das 2:1 auf dem Fuß. Die Hereingabe von Ryba setzt der tschechische Stürmer aus fünf Metern über das Tor. Eine weitere 100%ige Torchance für die Stiftländer. Danach wird die Partie zunehmend hektischer. Die Quelle-Spieler immer wieder am Protestieren und Diskutieren. Das Spiel sehr oft unterbrochen. Zehn Minuten vor dem Ende schnappt sich Quelles Torjäger Avci den Ball und zieht von der Strafraumkante ab, Eckert taucht ab und fischt den Ball aus dem Eck. Den nachfolgenden Eckball köpft Gambel nur knapp über das Tor. Quelle nun wieder mit den besseren Aktionen. Meier mit einem gewaltigen Freistoß aus 35 Metern, nur knapp drüber (84.). In der Nachspielzeit nochmal die Chance für Knoll, aber Krüger ist auf dem Posten und packt sicher zu.

Ein umkämpftes und hektisches Spiel geht mit einem gerechten 1:1-Unentschieden zu Ende. Schiedsrichter Götz hat sich das Leben an diesem Nachmittag selbst erschwert. Die Dauerproteste der Quelle-Spieler hätte er frühzeitig unterbinden müssen.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!
Weitere Fotos auch bei FuPa.net!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.