SV Mitterteich – SpVgg Oberkotzau

Abstiegskampf an der Marktredwitzer Straße: der SV Mitterteich empfängt am Freitagabend zum Abstiegskrimi die SpVgg Oberkotzau. Beide Teams haben 39 Punkte auf dem Konto und liegen damit drei Punkte vor dem ersten Relegationsrang. Der Sieger der heutigen Partie kann einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

03.05.2013: SV Mitterteich – SpVgg Oberkotzau 2:2 (1:1), 120 Zuschauer

Die Begegnung braucht einige Minuten um richtig Fahrt aufzunehmen. Mitterteich hat zu Beginn deutlich mehr Ballbesitz. In der 14. Minute legt Meisel auf Männl ab, aber dessen Schuss hat Reichenberger sicher. Etwas mehr als 20 Minuten sind gespielt als sich Meisel energisch durchsetzt und alleine auf Reichenberger zu läuft. Diese Möglichkeit lässt sich Mitterteichs Torjäger nicht entgehen und schießt zum 1:0 ein (23.). Und weiter geht es nur in Richtung des Gästetores. Zwei Minuten nach der verdienten Führung hat Meisel die nächste großen Chance, aber sauber verzogen – Einwurf. In der 36. Minute leistet sich Mitterteichs Keeper Eckert einen folgenschweren Fehler. Ein weiter Ball aus dem Mittelfeld bringt Wunderlich in eine aussichtsreiche Position. Eckert steht viel zu weit vor seinem Tor und wird von Wunderlich überlupft. Am langen Pfosten fällt der Ball zum 1:1-Ausgleich ins Tor. Die Gäste aus Oberkotzau fanden bis zu dieser Situation überhaupt nicht statt und nun sind sie augenblicklich zurück in der Begegnung. Mit dem 1:1-Zwischenstand geht es in die Kabinen – Pause!

Nach dem Seitenwechsel sind die Gäste aus Oberkotzau deutlich besser in der Partie, Mitterteich hat Probleme an die gute Leistung der ersten 30 Minuten anzuknöpfen. In der 57. Minute tankt sich Wunderlich gegen drei Gegenspieler in den Strafraum und zieht ab – Latte! Oberkotzau drängt. Drei Zeigerumdrehungen später ist Göcking auf der rechten Außenbahn durch, flankt in den Strafraum und am zweiten Pfosten rutscht Eichner am Ball vorbei. Das war knapp. In der 68. Minute muss Zettl im letzten Moment vor einem einschussbereiten Gästespieler klären. Mitterteich hat in der 70. Minute mal wieder eine gute Szene. Oslovic mit dem Freistoß auf Männl. Der steht im Strafraum völlig frei. Ein Verteidiger klärt den Schuss auf der Linie. Der Abpraller kommt über Ryba zu Broschik, der lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und zielt knapp neben das Tor. In der Schlussphase hat Mitterteich wieder etwas mehr von der Partie. Meisel legt sich den Ball per Kopf selbst vor und steht alleine vor Reichenberger. Kurz angetäuscht und dann ab damit in die Maschen – 2:1 in der 86. Minute! Das war es aber noch nicht für die Hausherren, die in der Nachspielzeit eine letzte gefährliche Situation überstehen. Freistoß für Oberkotzau auf der linken Seite. Mölter legt sich den Ball zurecht, läuft an und zirkelt den Ball hoch in den Strafraum. Der Ball geht an Freund und Feind vorbei und landet am zweiten Pfosten im Netz. Grenzenloser Jubel bei den Oberfranken – das Spiel ist aus! Mit der letzten Aktion im Spiel retten die Gäste einen Punkt.

Fotos vom Spiel. Zur Groß-Ansicht bitte Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.