FC Altdorf – TSV 04 Feucht

Der FC Altdorf und der TSV Feucht haben nach Abschluss der Saison die selbe Punkteausbeute zu Buche stehen und belegen die Plätze 1 und 2. Der Sportplatz in Winkelhaid ist an diesem Abend Austragungsort des Entscheidungsspiels um die Meisterschaft in der Kreisklasse Nord (Neumarkt/Jura). Die Anlage ist sehr gut besucht. Knapp 700 Zuschauer bilden eine klasse Kulisse für dieses Spiel.

12.06.2013: FC Altdorf – TSV Feucht 0:4 (0:2), 700 Zuschauer

Bereits nach wenigen Sekunden bekommt Feucht einen Freistoß etwa 20 Meter vor dem Altdorfer Tor zugesprochen. Danzl legt sich den Ball zurecht, läuft an und schießt den Ball in die Mauer. Vier Minuten später geht Feucht durch Rille mit 1:0 in Führung. Rille lässt Altdorfs Schlussmann Wiesner keine Chance und markiert den Führungstreffer. Im Gegenzug wird Klugs Versuch im letzten Moment zur Ecke abgewehrt. Das Tempo zu Beginn der Partie ist sehr hoch. Krivokapic steckt in der 7. Minute auf Loehr durch und dessen Lupfer geht knapp über das Tor. Danach kommt Altdorf besser in die Partie und hat nun auch mehr Spielanteile. Feucht setzt aber gefährliche Nadelstiche. Krivokapic setzt einen Versuch neben das Tor (19.). Nach 26 Minuten hat wiederum Krivokapic die nächste gute Gelegenheit, aber deutlich verzogen. Altdorf kann sich trotz mehr Ballbesitz keine wirklich zwingenden Chancen rausspielen. Einzig nach Standards sind die Roten gefährlich. Nach einer halben Stunde wird Loehr astrein in die Gasse geschickt und lässt Wiesner im Altdorfer Tor keine Abwehrchance – 0:2.

Altdorf hat die erste Chance in der 2. Halbzeit. Auer schlenzt einen Freistoß aus 20 Metern gefährlich aufs Feuchter Tor. Willig fliegt und packt sicher zu. Nur eine Minute später tritt eine Feuchter einem Altdorfer auf Höhe der Mittellinie böse in die Beine. Für den Feuchter gibts die Gelbe Karte, für den Altdorfer geht es leider nicht mehr weiter. Wie schon im ersten Durchgang hat Altdorf mehr vom Spiel, aber auch Mitte der zweiten Hälfte fehlt die entscheidende Durchschlagskraft in der Offensive. Auch den Schuss von Trappe in der 59. Minute kann Feuchts Torhüter Willig mit den Fäusten abwehren. Eine Viertelstunde vor dem Ende macht Feucht die Meisterschaft perfekt. Einen Konter über White schließt Krivokapic zum 3:0 für Feucht ab. Zwei Minuten später hat Loehr sogar den vierten Feuchter Treffer auf dem Fuß, aber er spitzelt den Ball am Pfosten vorbei. Altdorf probiert es noch einmal, aber auch Knoblochs Kopfball geht knapp neben das Tor. In der 83. Minute ist endgültig der Deckel drauf. Der eingewechselte White rutscht in einen gut gespielten Querpass und bringt den Ball an Keeper Wiesner vorbei ins Netz – 4:0 für Feucht. Die Aufstiegsparty kann beginnen.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.