Cagrispor Nürnberg – SC Eltersdorf II

Ein straffes Programm haben die Bezirksligisten in Mittelfranken zu bewältigen. Am 6. Spieltag stand bereits die zweite „Englischen Woche“ auf dem Spielplan. Auf dem Sportplatz am Tillypark empfing Cagrispor Nürnberg die Bayernliga-Reserve des SC Eltersdorf.

07.08.2013: Cagrispor Nürnberg – SC Eltersdorf II 0:2 (0:0), 55 Zuschauer

Direkt vom Anstoß weg schoss Necati Güler frech von der Mittellinie, weil er gesehen hatte, dass Lukas Mehlig zu weit vor seinem Kasten stand. Es entwickelte sich eine temporeiche Partie ohne hochkarätige Torchancen. In der 10. Minute zog Dominik Wagner von der linken Seite an die Strafraumkante und zog ab. Der Schuss touchierte das Außennetz. Zwei Zeigerumdrehungen später hechtete Sandro Gumbrecht in einen langen Diagonalball und lenkte den Pass noch in Richtung Tor. Der abgefälschte Pass strich knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus. Die Spielanteile waren im ersten Durchgang ausgeglichen. Cagrispor traf durch Ersory Sezer nach einer guten Viertelstunde den Pfosten. Das war die beste Gelegenheit beider Mannschaften in Halbzeit eins. In an einer an Höhepunkten armen Halbzeit verbuchten die Gastgeber nach einer halben Stunde eine weitere gute Gelegenheit durch Ramazan Yüce. Nach einem Doppelpass mit Ismail Yüce wurde der Querpass vor das Eltersdorfer Tor im letzten Moment geklärt. Die letzte gute Möglichkeit hatte Ercin Cavus in der 35. Minute. Seinen Schuss kann SC-Keeper Lukas Mehlig per Fußabwehr klären.

Die erste gute Gelegenheit im zweiten Durchgang ging aufs das Konto der Gäste aus Erlangen und die saß dann auch. Sandro Gumbrecht wurde inder 51. Minute in die Schnittstelle geschickt, behielt die Ruhe und schob an Enes Celik vorbei zum 0:1 ein. Vier Minuten nach dem Rückstand versuchte es Ismail Yüce auf eigene Faust. Sein Dribbling durch die Gäste-Abwehr war zwar schön anzusehen, brachte aber nichts ein. Die Partie in der 2. Halbzeit bei weitem nicht mehr so temporeich wie noch vor dem Pausenpfiff. Nach etwas mehr als einer Stunde war es erneut Sandro Gumbrecht, der zum Abschluss kam. Sein Drehschuss nach einer Freistoßflanke wurde abgeblockt. Auch bei der anschließenden Ecke stand erneut eine Spieler der Heimelf im Schussweg. In der 70. Minute kam Tobias Strauß im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Andreas Peplinski entschied völlig richtig auf Strafstoß für die Gäste. Stephan Mahnke trat an den Punkt und verwandelte flach unten links zum 2:0. Cagrispor probierte es in der verbleibenden Spielzeit zwar nochmal, aber so recht sprang nichts dabei heraus. Eltersdorf stand mit der Führung im Rücke in der Defensive sehr geordnet und ließ nur noch einmal eine Torchance zu. In der 85. Minute hämmerte Ismail Yüce den Ball an die Unterkante der Latte. Das Leder sprang zurück ins Feld und wurde geklärt. Es war Cagrispors beste Gelegenheit im gesamten Spiel. Zu spät – 0:2 verloren.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte Fotos anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..