FC Erzgebirge Aue – FC Hradec Králové

Bereits vor der vergangenen Saison testete die Mannschaft von Trainer Falko Götz in Skalna gegen eine tschechische Mannschaft. Erzgebirge Aue traf damals auf Banik Sokolov. In diesem Jahr trat der Zweitligist gegen den Teilnehmer der Synot-Liga (1. Liga) Hradec Králové an.

12.07.2014: FC Erzgebirge Aue – FC Hradec Králové 3:1 (3:0), 600 Zuschauer

Aue begann druckvoll und ging bereits nach sechs Minuten in Führung. Lönig wurde im Strafraum angespielt und erzielte durch die Beine von Koubek das 1:0. Zuvor hatte auf der Gegenseite Malinský Dvořák bedient, der aber keinen Druck mehr hinter seinen Schuss bekam. Aue auch nach dem Führungstreffer sehr abgezockt. Novikovas wurde in der gegnerischen Hälfte bedient und zog ein starkes Solo auf. Am Strafraum angelangt versenkte er die Kugel zum 2:0 in den Maschen (8.). Danach war die Luft etwas raus, wobei Aue die Partie im Griff hatte. Vom tschechischen Erstligisten kam nicht allzu viel. Nach einer guten halben Stunde traf Okoronkwo aus spitzem Winkel zum 3:0 (35.). Das war auch der Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang plätscherte die Begegnung lange Zeit vor sich hin. Höhepunkte durfte die gut 450 Zuschauer auf der Anlage in Skalna kaum noch bewundern. Nach 55. Minuten versuchte es Novikovas, aber Koubek war zur Stelle und konnte klären. Die nächste gute Gelegenheit bot sich Benatelli in der 70. Minute als er eine abgewehrte Flanke volley auf das Tor schlug, aber knapp über das Gehäuse zielte. Zwanzig Minuten vor dem Ende konnte Hradec Králové per Handelfmeter auf 3:1 verkürzen. Plašil überwand Männel im Auer Tor souverän.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.