SC Eltersdorf – FSV Erlangen-Bruck

Am heutigen Abend standen sich in der Bayernliga Nord die beiden Erlanger Vereine zum Derby gegenüber. Der SC Eltersdorf erwartete den FSV Erlangen-Bruck zum Nachbarschaftsduell. Beide Mannschaften gingen mit einem Erfolgserlebnis im Rücken in die Partie. Der SCE konnte zum Saisonstart drei Punkte aus Frohnlach entführen (2:3), der FSV gewann sein Heimspiel gegen Memmelsdorf mit 1:0.

16.07.2014: SC Eltersdorf – FSV Erlangen-Bruck 1:1 (1:1), 780 Zuschauer

Vor der guten Kulisse von offiziell 780 Zuschauern an der Langenaustraße entwickelte sich eine über weite Teile eine ausgeglichene Partie. Die ersten Versuche im Derby etwas zu bewegen gingen an die Gäste. Zunächst nahm Dolan aus 25 Metern Maß, setzte den Freistoß aber über das Tor. Zwei Minuten später tankte sich Basener durch die Eltersdorfer Abwehr, zog am Strafraum ab und der Schuss schlug hinter Schulz zur 1:0-Führung für den FSV ein. Der Sportclub in der Folge bemüht Kontrolle über Partie zu erlangen, was aber nicht so recht gelang. Die Brucker störten den Spielaufbau und setzten gefährliche Konter. Röwes Volley aus 35 Metern nach 12 Minuten ging direkt in die Arme von FSV-Keeper Stiegler. Der Versuch von Jonczy drei Minuten später war schon gefährlicher Jonczy wurde am Strafraum angespielt, zog hinein und der Schuss wurde von Stiegler per Fußabwehr entschärft. In der 23. Minute war der Arbeitstag von Stiegler aufgrund einer Verletzung beendet. Zuvor hatte er prächtig gegen Großmann, dem der Ball über Umwege vor die Füße fiel, geklärt. Für ihn kam Krieger in die Partie. In den folgenden Minute verflachte das Derby ein wenig. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit gab es wieder Strafraumszenen. Eine dieser Situationen führte zu einem Foulelfmeter für Eltersdorf. Ein Brucker Verteidiger brachte Großmann beim Schussversuch zu Fall, Schiedsrichter Hanslbauer zeigte sofort auf den Punkt. Jonczy übernahm Verantwortund und verwandelte sicher:

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ergab sich noch eine Chance für Basener, doch sein Versuch nach einem abgewehrten Freistoß ging weit drüber. Nach 45 Minuten stand ein verdientes 1:1 auf der Anzeigetafel.

Auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten war die Partie ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich Vorteile erspielen. Das Niveau der ersten Halbzeit konnten beide Teams jedoch nicht mehr erreichen. Dafür wurde das Derby nun intensiver und körperbetonter geführt. Nach einer Stunde war Basener frei durch, scheiterte aber an SC-Schlussmann Schulz. Die Partie danach arm an Höhepunkten. Viel spielte sich im Mittelfeld ab, es gab kaum Torraumszenen. Auf der Gegenseite hatte der eingewechselte Janz in der 76. Minute das 2:1 auf dem Fuß, brachte den Ball aber aus spitzem Winkel nicht mehr im Tor unter. Die Hausherren übernahmen in der Schlussphase das Kommando und drückte auf die Entscheidung. Die Gäste hielten gut dagegen und ließ kein Torchance mehr zu. Somit endete das Erlanger Bayernliga-Derby mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

Fotos vom Erlanger Bayernliga-Derby Eltersdorf – Erlangen-Bruck.Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.