Burgpokal 2015

Am Dreikönigstag fand in Nürnberg die Hallenfußballendrunde auf Kreisebene, besser bekannt unter „Burgpokal“, statt. In der Halle am Berliner Platz in Nürnberg traten die Mannschaften von Dergahspor, dem TSV Buch, dem ASV Vach, dem TSV Johannis 83, dem TB St. Johannis 88, Tuspo Nürnberg, Eyüp Sultan Nürnberg und dem SV 1873 Süd an. Gespielt wurde „Hallenfußball nach FIFA-Regeln“, sprich Futsal.

Und so lief die Vorrunde:

Gruppe A: TSV Nürnberg-Buch – SV Eyüp Sultan Nürnberg 0:1

Zum Vorrundenautakt gab es gleich eine Überraschung: der Landesligist aus Buch verlor gegen Eyüp Sultan nicht unverdient mit 0:1. Die „Bucher Jungs“ hatten zwar mehr Ballbesitz, die besseren Chancen hatte der Kreisligist.

Die Auftaktpartie TSV Buch - Eyüp Sultan.
Die Auftaktpartie TSV Buch – Eyüp Sultan.

Gruppe B: SV 1873 Nürnberg-Süd – TSV Johannis 1883 Nürnberg 2:1

Johannis kam glänzend aus den Startlöchern und ging früh in Führung. Süd glich zur „Halbzeit“ aus und erzielt eine Minute vor dem Ende den 2:1-Siegtreffer.

Jubel bei den Südern.
Jubel bei den Südern.

Gruppe A: TB St. Johannis 88 Nürnberg – Tuspo Nürnberg 3:2

Die Zuschauer am Berliner Platz sahen die bislang schwungvollste Partie des Nachmittags. Nach sechs Minuten stand es bereits 2:2. In einer hektischen Schlussphase hatte Johannis das bessere Ende für sich.

Platzverweis für Eck.
Platzverweis für Eck.

Gruppe B: Dergahspor Nürnberg – ASV Vach 0:1

Die zweite Partie der Gruppe B zwischen den beiden Landesligisten war ein erster Fingerzeig, wie das Turnier laufen könnte. Beide Teams spielten guten Futsal. Vach jedoch noch einen Ticken besser und mit einem verdienten Auftakterfolg.

Aydin am Ball.
Aydin am Ball.

Gruppe A: TSV Nürnberg-Buch – TB St. Johannis 88 Nürnberg 2:1

Güngör brachte Johannis in Front. Der Landesligist aus Buch konnte die Begegnung noch drehen. Kurz vor dem Ende gab es Diskussionen ob eines vermeintlichen 5. Foulspiels der Bucher (Falscheingabe des Schiedsgerichts). Dennoch kassierten die Bucher Jungs noch das fünfte Foul. Den fälligen Strfschuss setzte Johannis an den Pfosten. Daraufhin gab es an der Seitenlinie noch tumultartige Szenen. Die kurze Aufregung legte sich aber schnell wieder.

Eine hitzige Partie.
Eine hitzige Partie.

Gruppe B: SV 1873 Nürnberg-Süd – Dergahspor Nürnberg 0:2

Dergahspor bot im zweiten Vorrundenspiel eine relativ souveräne Vorstellung gewann mit 2:0. Der Landesligist spielte jedoch sehr uneffektiv und ließ zahlreiche gute Gelegenheiten aus.

Torschuss Süd.
Torschuss Süd.

Gruppe A: Tuspo Nürnberg – Eyüp Sultan 0:4

Die Sultane gingen schnell mit zwei Tore in Front und hatten die Partie völlig im Griff. Konrad stellte mit zwei verwandelten Strafschüssen den 4:0-Endstand her.

Querpass zum Mitspieler?!
Querpass zum Mitspieler?!

Gruppe B: ASV Vach – TSV Johannis 83 Nürnberg 3:2

Vach sicherte sich gege nie aufsteckende 83er den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Die Schusshaltung ist gewöhnungsbedürftig.
Die Schusshaltung ist gewöhnungsbedürftig.

Gruppe A: SV Eyüp Sultan Nürnberg – TB St. Johannis 88 Nürnberg 2:0

Die Sultane machten im abschließenden Gruppenspiel ihren Durchmarsch perfekt und siegten klar mit 2:0. Drei Siege und ein Torverhältnis von 7:0 ließen aufhorchen.

Hackentrick.
Hackentrick.

Gruppe B: TSV Johannis 83 Nürnberg – Dergahspor Nürnberg 1:8

Johannis bezog gegen den Landesligisten Dergahspor mächtig Prügel. Dergah fegte die 83er mit 8:1 vom Platz. Es war das beste Spiel von Dergahspor an diesem Abend.

Kalender mit einem Schlenzer.
Kalender mit einem Schlenzer.

Gruppe A: Tuspo Nürnberg – TSV Nürnberg-Buch 2:3

Tuspo wehrte sich gegen Buch lange mit Händen und Füßen und teilweise auch unfair. Zwei Platzverweise gegen Tuspo brachten den Landesligisten auf die Siegerstraße. Der 2:3-Anschlusstreffer kam zu spät.

Zweikampf.
Zweikampf.

Gruppe B: ASV Vach – SV 1873 Nürnberg-Süd 2:2

Ein echtes Endspiel lieferte der Spielplan zum Ende der Vorrunde. Süd musste gegen vach mit zwei Toren Vorsprung gewinnen, um noch unter die letzten Vier zu kommen. Lange belauerten sich beide Teams ehe Süd vorlegte und dem Führungstreffer sogar noch das 2:0 folgen ließen. In einer dramatischen Schlussphase gelang Vach zunächst der Anschluss-, dann auch noch der Ausgleichstreffer.

Den Gegner aussteigen lassen.
Den Gegner aussteigen lassen.

Somit ergaben sich folgende Tabellen nach der Vorrunde:

Gruppe A
Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte
1. SV Eyüp Sultan Nürnberg 3 7:0 9
2. TSV Nürnberg-Buch 3 5:4 6
3. TB St. Johannis 88 Nürnberg 3 4:6 3
4. Tuspo Nürnberg 34 4:10 0
Gruppe B
Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte
1. ASV Vach 3 6:4 7
2. Dergahspor Nürnberg 3 10:2 6
3. SV 1873 Nürnberg-Süd 3 4:5 4
4. TSV Johannis 83 Nürnberg 3 4:13 0

Die KO-Spiele:

Die Halbfinals betritten Eyüp Sultan gegen Dergahspor und Vach gegen Buch.

Halbfinale #1: SV Eyüp Sultan Nürnberg – Dergahspor Nürnberg 1:2

Eyüp Sultan trat gegen den Favoriten Dergahspor überzeugend auf und bestätigte den Eindruck der Vorrunde. Der Führungstreffer für die Sultane weckte dann auch Dergah und der Landesligist legte nach dem Ausgleich durch Kalender in der 15. Minute durch einen schönen Freistoßtrick nach und zog mit einem knappen 2:1 ins Finale des Burgpokals ein. Für Eyüp Sultan gab es im „Spiel um Platz 3“ noch die Chance auf die Kreisendrunde.

Nah am Mann.
Nah am Mann.

Halbfinale #2: ASV Vach – TSV Nürnberg-Buch 2:3

Vach ging im zweiten Halbfinale durch ein Bucher Eigentor in Führung. Im Duell der beiden Landesligisten schlugen die Bucher Jungs aber schnell zurück. In der 12. Minuten gelang zunächst dem ASV Vach die erneute Führung, aber bereits im Gegenzug schepperte es auch im Vacher Kasten – 2:2. In der Schlussminute erzielte Maksimovic das vielbejubelte 3:2 für Buch.

Aydin ist am Gegenspieler vorbei.
Aydin ist am Gegenspieler vorbei.

Spiel um Platz 3: SV Eyüp Sultan Nürnberg – ASV Vach 1:3

Nach einer kurzen Pause war Vach schon wieder gefordert, sollte es mit dem Einzug ins Kreisendturnier doch noch klappen. Beim Gegner von Eyüp Sultan war in dieser wichtigen Partie dann doch merklich die Luft raus und so sicherte sich der ASV mit einem 3:1 den dritten Platz und das Ticket für die Endrunde auf Kreisebene am Samstag.

Alle auf den Ball.
Alle auf den Ball.

Finale: Dergahspor Nürnberg – TSV Nürnberg-Buch 0:7

Wer im Finale ein hochklassiges und spannendes Futsal-Spiel erwartet hatte, wurde bitter enttäuscht. Die „Bucher Jungs“ machten kurzen Prozess und schickte Dergahspor mit sage und schreibe 7:0 vom Feld. Das die Partie in der Schlussphase fast noch aus dem Ruder lief, müssen sich beide Mannschaften ankreiden lassen. Sportlich war es eine Demonstration.
Glückwunsch an den TSV Nürnberg-Buch zum Sieg beim Burgpokal 2015!!

Die Siegermannschaft des TSV Nürnberg-Buch.
Die Siegermannschaft des TSV Nürnberg-Buch.

Eine Foto-Galerie vom Finale des Burgpokals 2015:


Der Burgpokal 2015 in der Übersicht:

Uhrzeit Gruppe Paarung Ergebnis
15:00 A TSV Nürnberg-Buch – SV Eyüp Sultan Nürnberg 0:1
15:20 B SV 1873 Nürnberg-Süd – TSV Johannis 83 Nürnberg 2:1
15:40 A TB St. Johannis 88 Nürnberg – Tuspo Nürnberg 3:2
16:00 B Dergahspor Nürnberg – ASV Vach 0:1
16:20 A TSV Nürnberg-Buch – TB St. Johannis 88 Nürnberg 2:1
16:40 B SV 1873 Nürnberg-Süd – Dergahspor Nürnberg 0:2
17:00 A Tuspo Nürnberg – SV Eyüp Sultan Nürnberg 0:4
17:20 B ASV Vach – TSV Johannis 83 Nürnberg 3:2
17:40 A SV Eyüp Sultan Nürnberg – TB St. Johannis 88 Nürnberg 2:0
18:00 B TSV Johannis 83 Nürnberg – Dergahspor Nürnberg 1:8
18:20 A Tuspo Nürnberg – TSV Nürnberg-Buch 2:3
18:40 B ASV Vach – SV 1873 Nürnberg-Süd 2:2

Die KO-Runde:

Uhrzeit Spiel Paarung Ergebnis
19:00 Halbfinale #1 SV Eyüp Sultan – Dergahspor Nürnberg 1:2
19:20 Halbfinale #2 ASV Vach – TSV Nürnberg-Buch 2:3
19:40 Spiel um Platz 3 SV Eyüp Sultan – ASV Vach 1:3
20:00 Finale Dergahspor Nürnberg – TSV Nürnberg-Buch 0:7

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.