SV Neuhof/Zenn – Dergahspor Nürnberg II

Die Sportanlage in Neuhof an der Zenn kann eine kleine Tribüne vorweisen und hebt sich dadurch schon einmal deutlich von den allerorten gebotenen Sportplätzen ab. Auch ansonsten wirkt die Anlage topgepflegt und in gutem Zustand. Der heimische SV Neuhof/Zenn hat am Donnerstag mit einem klaren 6:0-Erfolg gegen Dergahspor II den Wiederaufstieg in die Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe perfekt gemacht.

11.06.2015: SV Neuhof/Zenn – Dergahspor Nürnberg II 6:0 (2:0), 150 Zuschauer

Die Partie Neuhof gegen Dergahspor II fand bereits vor einigen Wochen planmäßig statt. Nach einer Auseinandersetzung zweier Spieler wurde die Begegnung vom Schiedsrichter zu unrecht abgebrochen. Laut Urteil des Kreissportgerichts musste die Partie erneut ausgetragen werden. Obwohl die Gäste aus Nürnberg die Fahrt „aufs Land“ eigentlich gar nicht mehr antreten wollten, rafften sich dennoch genügend Spieler auf und kamen nach Neuhof.

Das Spiel verlief unter diesen Umständen von der ersten Minute an wie vorhergesehen. Dergah fand sich ausschließlich in der Defensive wieder und Neuhof spielte Angriff um Angriff auf das Gästetor. Die verdiente Führung erzielte Jonas Scheunenstuhl auf Lorlage von Kammerer in der 14. Minute. Den Rückpass von der Grundlinie schoss Scheunenstuhl trocken ins lange Eck. Neuhof war der Dergah-Reserve körperlich deutlich überlegen und legte in der 27. Minute nach. Neuhofs Kapitän Müllerke verwertete eine Hereingabe zum 2:0.

Dergahs Reserve musste in der Halbzeit aufgrund einiger angeschlagener Spieler sogar noch einen Betreuer und den Linienrichter aus der ersten Halbzeit reaktivieren. Auch im zweiten Spielabschnitt war Neuhof deutlich überlegen und vergab massig Torchancen. Müllerke staubte in der 55. Minute nach einem Kammerer-Schuss, den Albayrak gut aus der Ecke fischte, zum 3:0 ab. Der agile Kammerer ließ in der 69. Minute mit einem Flachschuss das 4:0 folgen. In der 74. Minute hielt Dergahs Besli seinen Kopf in eine Neuhofer Flanke und fälschte den Ball unhaltbar ins eigene Tor ab. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Begegnung setzte Zengerle mit dem 6:0 in der 80. Minute.

Nach dem Schlusspfiff feierte die Mannschaft des SV Neuhof/Zenn den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga ausgiebig mit den zahlreich anwesenden Fans!

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s