1. FC Nürnberg II – Al Wahda FC

In der Sommervorbereitung weilen jedes Jahr einige Mannschaften aus den arabischen Emiraten in Bayern. Dieses Jahr liegt der Trainingsschwerpunkt in der Region um Regensburg, aber auch in Nürnberg bereiten sich einige Mannschaften auf die anstehende Saison vor.

Am Dienstagnachmittag (Anstoß: 17 Uhr) trat die Regionalliga-Mannschaft des 1. FC Nürnberg auf Platz 5 des Sportpark Valznerweiher gegen Al Wahda FC aus Abu Dhabi an. Während beim Club mit den Profis Sylvestr, Kutschke und Koch Verstärkung an Bord war, lief Al Wahda mit der zweiten Garnitur auf und schonte seine (ausländischen) Top-Spieler.

Die Nürnberger ließen in der Anfangsphase nichts anbrennen und schoss früh eine komfortable Führung heraus. In der 13. Minute war es Sylvestr nach einem Querpass trocken ins rechte Toreck. Nur fünf Minuten später spielten Robert Koch und Sané einen feinen Doppelpass und Sané schoss flach ins lange Eck ein – 2:0. Der Club auch in der Folge mit den besseren Chancen, Al Wahda war nach dem zweiten Gegentreffer zwar aktiver, konnte sich jedoch keine zwingenden Torchancen erspielen. Nach einer halben Stunde war es erneut Sylvestr, der sich in Szene setzen konnte. Dieses Mal war der Keeper von Al Wahda aber zur Stelle und konnte parieren. Der Abpraller gelangte zu Preißinger, der einen Verteidiger narrte, vom zweiten aber gelegt wurde. Robert Koch nahm Maß und zirkelte den Ball wunderbar an der Freistoßmauer vorbei zum 3:0 ins Tor.

Im zweiten Spielabschnitt agierten die Hausherren bei Weitem nicht mehr so zielstrebig wie noch in den ersten 45 Minuten. Nach 55 Minuten gelang dem eingewechselten Kardovic mit einem abgefälschten Freistoß aus 20 Metern das 4:0. Der Club danach weiter spielbestimmend, aber, wie geschrieben, ohne die nötige Zielstrebigkeit. Kutschke vergab in der 73. Minute bezeichnend dafür frei vor dem Tor als er den Ball am rechten Pfosten vorbeischob. Im direkten Gegenzug gelang Al Wahda durch Kahlid (13) der Ehrentreffer.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


1. FC Nürnberg II -Al Wahda FC 4:1 (3:0)

Nürnberg: Kolbe – Leibold, Weber, Preißinger, Kutschke, Evseev, Sylvestr, Robert Koch, Sané, Bermeister, Jan Koch
Ersatz: Stephan (ETW) – Erras, Wolf, Baumann, Wenninger, Lippert, Özdemir, Kardovic
Al Wahda: Saeed (88) – Mohamed (12), Mohammed Abdulbasit (26), Omar (31), Khalid Ba Wazir (32), Mansoor Abdulla (44), Fouzi (45), Kiralla (60), Zayed (63), Mohamed (67), Hamad (92)
Ersatz: Jamal Al Hosani (ETW, 19) – Khalid (13), Marwan Al Mesmeri (25), Easa (34), Ahmed Al Akberi (36), Ibrahim (59), Khalid (64)
Tore: 1:0 Sylvestr (13.), 2:0 Sané (18.), 3:0 Robert Koch (30.), 4:0 Kardovic (55.), 4:1 Khalid (74.)
Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Steffen Brütting

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.