SV Fellbach – FV 09 Nürtingen

Tag zwei des DFB-Pokal-Wochenendes begann in Fellbach bei Stuttgart mit einem Frühschoppen-Testspiel zwischen dem SV Fellbach und dem FV Nürtingen. Zum Spielbeginn um 11 Uhr zeigte das Thermometer bereits an die 30 Grad. Unter der Tribüne im Max-Graser-Stadion war es kaum auszuhalten und so wurde auf ein schattiges Plätzchen auf der Gegengerade gewechselt. Am Stadion befindet sich die SVF-Sportlerklause, die schon vor Spielbeginn gut besucht war und mit etlichen Pokalen und Siegerwimpeln ausgestattet ist.

Panorama Max-Graser-Stadion Fellbach

Im Spiel gab es gleich zu Beginn den ersten Aufreger. Ein Schieben gegen Nürtingens Bublica im Fellbacher Strafraum noch in Minute eins wurde nicht geahndet. Das Spiel der beiden Landesligisten dümpelte danach auf überschaubarem Niveau dahin. Die hohen Temperaturen spielten dabei natürlich auch eine Rolle. In der 22. Minute bediente Jaric Buck und der versenkte das Leder mit einem strammen Schuss zum 1:0 für die Hausherren. Binder hatte in der 37. Minute das 2:0 auf dem Fuß, wurde am im letzten Moment von einem Verteidiger und FV-Schlussmann Hekele vom Ball getrennt. Vier Minuten vor der Pause wurde ein Schuss von Güra durch die Nürtinger Hintermannschaft geblockt. Der Ball kam erneut zu Güra, der auf Buck ablegte und dieser zog erneut direkt ab und hämmerte den Ball zum 2:0 in die Maschen.

Im zweiten Durchgang sahen die hangezählten 34 Zuschauer eine spielerisch bessere Partie. Conconcelli zielte in der 57. Minute nur haarscharf am Fellbacher Gehäuse vorbei. Binder verpasste für die Hausherre in der 72. Minute die Entscheidung als er am zweiten Pfosten am Ball vorbeirutschte. Zehn Minuten vor Spielende gelang Osipidis der 2:1-Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es für die Gäste jedoch nicht mehr.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


SV Fellbach – FV 09 Nürtingen 2:1 (2:0)

Fellbach: Matsuoka – Ackermann, Röseke, Klaus, Binder, Babic, Marx, Buck, Jaric, Hörterich, Güra
Ersatz: Kolodziej (ETW) – Schmid, Miller, Virit, Saltarelli
Nürtingen: Hekele – Reusch, Schwindt, Scherb, Rothweiler, Conconcelli, Siegert, Bublica, Burkhardt, Osipidis, Kelava
Ersatz: Schick, Husejinovic
Tore: 1:0 Buck (22.), 2:0 Buck (41.), 2:1 Osipidis (80.)
Zuschauer: 34
Schiedsrichter: Markus Seidl

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s