SG Quelle Fürth – TSV Kornburg

In der Nachholpartie des 2. Spieltags in der Landesliga Nordost standen sich am Abend die SG Quelle Fürth und der TSV Kornburg gegenüber. Die anwesenden Zuschauer sahen eine mäßige Begegnung ohne große Höhepunkte. Am Ende sicherte sich die Heimelf mit einem klaren 3:0 drei Punkte.

Die 170 Zuschaern auf der Sportanlage in Fürth Dambach sahen über 90 Minuten eine niveauarme Landesliga-Begegnung. Das Nachholspiel für das am 2. Spieltag wegen eines Unwetters abgebrochenen Ertstversuchs, kam zwar ordentlich in Schwung, verlor dann aber merklich an Klasse. In der achten Minute hatte Kornburgs Kowal die erste gute Gelegenheit, sein Versuch wurde abgeblockt. Daraus entwickelte sich der Gegenangriff an dessen Ende Blank den Ball an der zögerlichen Gästeabwehr und Torhüter Ockert vorbei ins Tor spitzelte – 1:0. Danach sahen die Zuschauer viel, viel Leerlauf. Erst nach einer halben Stunde war wieder etwas Pfeffer drin. Eberhardt kam im Quelle-Strafraum zu Fall und die Gäste reklamierten vehement auf Strafstoß, den der Schiedsrichter nicht geben wollte. Kurz vor der Pause prüfte Kraft Quelle-Schlussmann Döllfelder mit einem 30-Meter-Schuss. Die anschließende Ecke fiel Olschewski vor die Füße, aber erneut war Döllfelder zur Stelle.

Auch im zweiten Spielabschnitt besserte sich das sportliche Niveau nicht sonderlich. Der eingewechselte Babuczki erzielte in der 58. Minute aus spitzem Winkel das 2:0 für Quelle Fürth. Die Kornburger protestierten erneut, weil nach ihrer Meinung zuvor ein Handspiel von Kirschner vorgelegen habe. Kornburg hatte durch Dutt anschließend noch eine kleine Torchance, aber der abgefälschte Schuss war sichere Beute für Döllfelder. Eine Viertelstunde vor dem Ende legten sich die Gäste den Ball fast selbst ins Netz. Zunächst ging der Ball in der Vorwärtsbewegung verloren, Menz war dazwischen und prüfte Ockert, der abwehren konnte. Der Ball fiel aber erneut Menz vor die Füße und der schob zum 3:0-Endstand ein.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


02.09.2015: SG Quelle Fürth – TSV Kornburg 3:0 (1:0)

Fürth: Döllfelder – Höhenberger, Avci (35. Babuczki), Kirschner (89. Sremcevic), Blank, Djoufack, Menz, Meier, Hutter, Dirlmeier, Haag (86. Reinholz)
Kornburg: Ockert – Uschold, Feulner (46. Jovic), Schmidt, Dutt, Bozic (48. Nerreter), Schwarz, Olschewski, Kowal, Kraft, Eberhardt
Tore: 1:0 Blank (9.), 2:0 Babuczki (59.), 3:0 Menz (75.)
Zuschauer: 170
Schiedsrichter: Steffen Brütting

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s