Hallenkreismeisterschaft Hof/Marktredwitz 2015 – Gruppe 1 Süd

Am Sonntag, den 6. Dezember, fand in der Mitterteicher Turnhalle ein Vorrundenturnier zur Hallenkreismeisterschaft im Fußballkreis Hof/Marktredwitz statt. Am Nikolaustag traten insgesamt sieben Mannschaften in der Variante Futsal an. Dabei fiel die Entscheidung, welches Team sich direkt für die Endrunde qualifizieren sollte, erst im allerletzten Spiel des Nachmittags. Hier die Zusammenfassung:

TSV Brand – SV Mitterteich 2:3

Die Auftaktpartie war gleich ein richtig gutes Match. Brand führte gegen den Landesligisten zweimal (Dauer und S. Leimiger), musste sich aber in der Schlussphase doch noch geschlagen geben. Nedbaly verwandelte einen 7-Meter zum 3:2-Siegtreffer.

TSV Konnersreuth – FC Tirschenreuth 0:3

Die Tirschenreuther muss man in der Halle immer auf der Rechnung haben und in ihrem ersten Spiel des Nachmittags setzten die Kreisstädter gleich mal ein Ausrufezeichen. Lauterbach (2) und Weiß schossen ein klares 3:0 heraus.

FSV Tirschenreuth – SV Leutendorf 2:0

Im Duell zweier Underdogs sicherte sich der FSV Tirschenreuth die ersten drei Zähler. Es sollte ein gutes Turnier für den Kreisligisten werden.

SV Steinmühle – TSV Brand 0:2

Zweiter Auftritt des TSV Brand und erneut eine klasse Vorstellung. Der SV Steinmühle musste sich beim ersten Auftritt des Tages mit 0:2 geschlagen geben. Igor Dauer erzielte per 7-Meter das 0:2, sein zweiter Treffer im Turnier.

SV Mitterteich – TSV Konnersreuth 2:0

Der Landesligist fuhr gegen den TSV Konnersreuth den zweiten Sieg ein. Im Vergleich zum Spiel gegen Brand mussten die Mitterteicher dieses Mal nicht so lange zittern.

FC Tirschenreuth – FSV Tirschenreuth 3:0

Im Tirschenreuther Stadtduell gingen die drei Punkte schnurstracks auf das Konto des FC. Nach zehn Minuten hieß es 3:0. Daniel Lauterbach erzielte seinen dritten Treffer.

SV Leutendorf – SV Steinmühle 1:0

Steinmühle verlor auch sein zweites Spiel. Leutendorfs Altan Toy erzielte den einzigen Treffer in dieser Partie.

TSV Brand – TSV Konnersreuth 1:2

Während Brand bislang einen guten Eindruck hinterlassen hatte, kassierte Konnersreuth zwei Auftaktniederlagen. Im direkten Duell ging Brand zunächst durch Sebastian Leimiger in Führung ehe Konersreuth die Partie noch dreht und den ersten Sieg feierte.

FSV Tirschenreuth – SV Mitterteich 0:2

Der Landesligist marschierte weiter. Nedbaly (7m) und Hösl sicherten gegen den FSV Tirschenreuth weitere drei Punkte.

SV Steinmühle – FC Tirschenreuth 1:0

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt gelang den Mannen aus Steinmühle gegen den FC Tirschenreuth eine faustdicke Überraschung. Kurz vor Ende der Spielzeit gelang dem SV der entscheidende Ttreffer.

SV Leutendorf – TSV Brand 3:0

Beim TSV Brand war nach dem guten Start so langsam die Luft raus. Gegen den SV Leutendorf setzte es eine klare 0:3-Niederlage. Leutendorf fuhr den zweiten Sieg ein und schnupperte an der Zwischenrunde.

TSV Konnersreuth – FSV Tirschenreuth 0:1

Auch der FSV Tirschenreuth blieb im Rennen um Platz drei. Jan Benes sicherte dem FSV den zweiten Dreier im vierten Spiel.

SV Mitterteich – SV Steinmühle 1:1

Nachdem der SV Steinmühle dem FC Tirschenreuth die erste Niederlage beigebracht hatte, knöpfte man auch dem SV Mitterteich einen Punkt ab. Pappenbergers Führung konnte Mitterteichs Hösl nur noch zum 1:1 ausgleichen.

FC Tirschenreuth – SV Leutendorf 5:1

Nach der Niederlage gegen Steinmühle kam vom FC Tirschenreuth die perfekte Antwort. Herhalten musste dafür der SV Leutendorf, der böse unter die Räder kam. 5:1 hieß es nach zehn Minuten. Der FC war wieder auf Kurs.

TSV Brand – FSV Tirschenreuth 1:5

Es ging weiter bergab beim TSV Brand. Nutznießer war der FSV Tirschenreuth, der dem TSV gleich fünf Bälle ins Netz legte. Häckl und Hrabe trafen doppelt.

SV Steinmühle – TSV Konnersreuth 2:4

Nach der Führung durch Pappenberger entwickelte sich eine torreiche Begegnung. Konersreuth drehte die Partie, wobei Protschky zwei Treffer gelangen. Pappenberger gelang dann noch das 2:4.

SV Leutendorf – SV Mitterteich 0:2

Nach dem Unentschieden gab sich Mitterteich keine weitere Blöße. Hösl und Nedbaly waren die Torschützen beim 2:0-Erfolg über Leutendorf.

FC Tirschenreuth – TSV Brand 9:0

Der FC Tirschenreuth schoss den TSV Brand eiskalt ab. Die Luft war beim TSV ja nach den ersten beiden Spielen schon etwas raus. Gegen die Kreisstädter kamen die TSVler jedoch richtig böse unter die Räder. Daniel Lauterbach heimste durch vier Treffer die Torjägerkrone ein. Das 9:0 war der höchste Sieg des Tages.

FSV Tirschenreuth – SV Steinmühle 1:1

Der FSV Tirschenreuth spielte bis zu dieser Partie ein klasse Vorrundenturnier. Mit einem Sieg gegen die bereits ausgeschiedenen Steinmühler hätte der FSV großartige Chancen auf die Zwischenrunde gehabt (als bester Dritter). Und es ging gut los – Jan Benes brachte seine Farben mit 1:0 in Front. Danach schwächten sich die Tirschenreuth durch einen Platzverweis selbst und Steinmühle kam in Überzahl zum Ausgleich. Nach einem weiteren Ausschluss gegen Tirschenreuth, verschoss Steinmühle sogar noch einen 7-Meter-Strafschuss. Am Ende blieb es bei einem 1:1. Das dürfte zu wenig sein, um in die Zwischenrunde einzuziehen.

SV Leutendorf – TSV Konnersreuth 0:1

Die vorletzte Partie des Nachmittags war nur mehr für die Statistikfreunde wichtig. Konnersreuth beendete das Turnier mit einem 1:0-Erfolg über Leutendorf.

SV Mitterteich – FC Tirschenreuth 1:2

Der Spannungsbogen hätte nicht besser verlaufen können. Im letzten Spiel der Vorrunde standen sich die beiden besten Teams des Tages gegenüber. Mitterteich durfte nicht verlieren, um sich Platz eins zu holen, der FC Tirschenreuth musste gewinnen, um sich direkt zu qualifizieren.
Alexander Wölfl und Marian Vaclavik brachten die Tirschenreuther mit 2:0 in Front. Vaclavik gelang dabei ein sehenswerter Treffer vom eigenen Strafraum über das gesamte Spielfeld. Mitterteich hatte zu diesem Zeitpunkt bereits den Torhüter für einen weiteren Feldspieler geopfert. Mitterteich drängte vehement und verkürzte durch Stich auf 1:2. Zu mehr reichte es aber nicht mehr und so sicherte sich der FC Tirschenreuth das Ticket zur Endrunde. Der SVM muss durch die Zwischenrunde.

Foto-Galerie zur Vorrunde. Zur besseren Ansicht bitte die Fotos anklicken.

Spielplan:

Uhrzeit Begegnung Ergebnis
13:00 TSV 1888 Brand – SV Mitterteich 2:3
13:12 TSV Konnersreuth – FC Tirschenreuth 0:3
13:24 FSV Tirschenreuth – SV Leutendorf 2:0
13:36 SV Steinmühle – TSV 1888 Brand 0:2
13:48 SV Mitterteich – TSV Konnersreuth 2:0
14:00 FC Tirschenreuth – FSV Tirschenreuth 3:0
14:12 SV Leutendorf – SV Steinmühle 1:0
14:24 TSV 1888 Brand – TSV Konnersreuth 1:2
14:36 FSV Tirschenreuth – SV Mitterteich 0:2
14:48 SV Steinmühle – FC Tirschenreuth 1:0
15:00 SV Leutendorf – TSV 1888 Brand 3:0
15:12 TSV Konnersreuth – FSV Tirschenreuth 0:1
15:24 SV Mitterteich – SV Steinmühle 1:1
15:36 FC Tirschenreuth – SV Leutendorf 5:1
15:48 TSV 1888 Brand – FSV Tirschenreuth 1:5
16:00 SV Steinmühle – TSV Konnersreuth 2:4
16:12 SV Leutendorf – SV Mitterteich 0:2
16:24 FC Tirschenreuth – TSV 1888 Brand 9:0
16:36 FSV Tirschenreuth – SV Steinmühle 1:1
16:48 TSV Konnersreuth – SV Leutendorf 0:1
17:00 SV Mitterteich – FC Tirschenreuth 1:2


Tabelle:

Der Erstplatzierte qualifiziert sich direkt für das Endturnier. Der Tabellenzweite erreicht die Zwischenrunde. Der Tabellendritte hat sich, sollte er besser abschneiden als der Dritter der Südgruppe 2, ebenfalls für die nächste Runde qualifiziert.

Platz Mannschaft Spiele Tore Punkte
1 FC Tirschenreuth 6 22:3 15
2 SV Mitterteich 6 11:5 13
3 FSV Tirschenreuth 6 9:7 10
4 TSV Konnersreuth 6 7:9 9
5 SV Leutendorf 6 5:10 6
6 SV Steinmühle 6 5:9 5
7 TSV 1888 Brand 6 6:22 3

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s