Hallenmeisterschaft Nürnberg Vorrunde Gruppe 6

Montagabend, Halle Röthenbach-Ost in Nürnberg. Auf dem Programm steht Futsal – Vorrundengruppe 6 zur Hallenmeisterschaft im Fußballkreis Nürnberg/Frankenhöhe. Fünf Mannschaften kämpften an diesem Dezemberabend kurz vor dem Jahreswechsel um den Einzug in die Zwischenrunde. Gespielt wurde Futsal, ein Spiel a 16 Minuten, und es blieb spannend bis ins letzte Spiel hinein. Hier eine Übersicht über die Ergebnisse und eine kurze Zusammenfassung:

Im ersten Spiel des Abends betrat gleich einer der Favoriten, Kreisligist SpVgg Nürnberg, das Parkett. Gegen den VfR Moorenbrunn, im weiteren Verlauf immer chancenloser, setzten sich die Mannen von Trainer Diehm erwartungsgemäß mit 3:0 durch.

Danach bestritten mit der DJK Sparta Noris und der SpVgg Mögeldorf zwei Mannschaften ihre Auftaktpartie, die an einem sehr guten Tag für eine Überraschung sorgen können. Mögeldorf entschied das direkte Duell für sich und durfte weiter hoffen. Ein Sieg gegen einen Favoriten musste aber immer noch her.

Mit dem SSV Elektra Hellas stieg in der dritten Begegnung auch die fünfte Mannschaft ins Turnier ein. Der zweite Favorit neben der SpVgg Nürnberg ließ dem VfR Moorenbrunn nicht den Hauch einer Chance und siegte klar mit 6:1.

Auch die SpVgg Nürnberg legte nach und sicherte sich mit einem 5:1-Erfolg gegen Sparta Noris den nächsten Dreier. Anschließend überrollte Hellas die SpVgg Mögeldorf mit 5:1 und Sparta Noris feierte den „Pflichtsieg“ gegen Moorenbrunn, 4:2 am Ende.

Die nächste Partie sollte das direkte Aufeinandertreffen der beiden favorisierten Mannschaften sein. Hellas vs. SpVgg Nürnberg! Hellas lag fast die gesamt Spielzeit über in Front, zwischenzeitlich sogar mit 3:1. Durch viele Foulspiele in der Schlussphase und daraus resultierenden Strafstößen kam die SpVgg Nürnberg am Ende noch zu einem verdienten 3:3-Unentschieden. Vorteil Hellas, da sie das bessere Torverhältnis vorzuweisen hatten.

Mögeldorf kofferte im Anschluss Moorenbrunn mit 8:1 ab. Danach stand erneut Hellas auf der Platte. Gegner im abschließenden Vorrundenspiel für Hellas war Sparta Noris und die Spartaner hatten sich warmgespielt. Angeführt von Misetic und Schubert fuhr Sparta Noris einen überraschend klaren 3:0-Erfolg ein und beendete die Hoffnungen der Hellas-Kicker auf eine Teilnahme an der Zwischenrunde, denn die SpVgg Nürnberg ließ sich nicht beeindrucken und gewann das letzte Spiel des Abends gegen Mögeldorf souverän und abgeklärt mit 4:0.

Fotos vom Turnier. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.

Die Ergebnisse im Überblick:

Spielplan:

Spiel Begegnung Ergebnis
#1 VfR Moorenbrunn – SpVgg Nürnberg 0:3
#2 DJK Sparta Noris – SpVgg Mögeldorf 2:3
#3 SSV Elektra Hellas – VfR Moorenbrunn 6:1
#4 SpVgg Nürnberg – DJK Sparta Noris 5:1
#5 SpVgg Mögeldorf – SSV Elektra Hellas 1:5
#6 VfR Moorenbrunn – DJK Sparta Noris 2:4
#7 SSV Elektra Hellas – SpVgg Nürnberg 3:3
#8 SpVgg Mögeldorf – VfR Moorenbrunn 8:1
#9 DJK Sparta Noris – SSV Elektra Hellas 3:0
#10 SpVgg Nürnberg – SpVgg Mögeldorf 4:0


Tabelle Vorrundengruppe 6:

Platz Mannschaft Spiele Tore Punkte
1 SpVgg Nürnberg 4 15:4 10
2 SSV Elektra Hellas 4 14:8 7
3 SpVgg Mögeldorf 4 12:12 6
4 DJK Sparta Noris 4 10:10 6
5 VfR Moorenbrunn 4 4:21 0


Der Erstplatzierten, SpVgg Nürnberg, qualifiziert sich für die Zwischenrunde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s