Post SV Nürnberg – SV Seligenporten U23

Dienstagabend, wieder Flutlicht – am Rande des Kunstrasenplatzes im Sportpark Ebensee des Post SV Nürnberg stehen etwa 30 Personen, die dem Testspiel zwischen dem Post SV und der U23 des SV Seligenporten entgegenfrösteln. Es ist kalt an diesem Februarabend und auch das recht ansehnliche und flott vorgetragene Spiel kann die Zuschauer nicht so recht erwärmen. Viele treten bereits in der Halbzeitpause den Rückzug an. Nach 90 Minuten und einigen harten Zweikämpfen trennen sich der Bezirksligist aus Nürnberg und der Landesligist aus der Oberpfalz 1:1 unentschieden.

Der Post SV Nürnberg musste im Test auf Torhüter Roskoschek verzichtet und stellte, mangels Ersatztorhüter, die beiden Feldspieler Patrick Buttafoco (bis zur Halbzeit) und Holger Luft in den Kasten. Seligenporten wusste dies zunächst nicht zu nutzen, schoss auch während des gesamtes Spiels zu wenig aufs Poster Gehäuse. Nach einer halben Stunde schob Juan Dominguez Gil einen Querpass aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Gäste in die Maschen. Buttafoco hatte keine Abwehrchance.

Auch im zweiten Spielabschnitt, die Zuschauerzahl hatte sich inzwischen halbiert, gingen beide Mannschaften forsch zu Werke. Auf dem Kunstrasen kam jedoch kaum ein geordnetes Aufbauspiel zustande. Viele Aktionen waren Einzelleistungen oder kamen unter gütiger Mithilfe des Glücks oder eines Gegenspielers zustande. Torchancen waren auf beiden Seiten zwar vorhanden, echte Hochkaräter blieben bis auf einige wenige Abschlüsse Mangelware. Seligenporten vergab nach einer guten Stunde aus bester Position die Vorentscheidung. Auf der Gegenseite konnte der eingewechselte Tim Niklaus mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumkante in der 83. Minute den Ausgleich herstellen.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


16.02.2016: Post SV Nürnberg – SV Seligenporten U23 1:1 (0:1)

Post SV: Buttafoco (46. Niklaus) – Frank, Arzberger (46. Stützer), Borndörfer, Zucker, Geisler, Rittmann, Paulus, Kühnlein, A. Luft, H. Luft
Seligenporten: Bogner (46. Glaß) – C. Meyer, A. Meyer (46. Hermel), Wittmann, Allen, Scherer, Ruhrseitz, Heblik, Basoglu (46. Khave), Dominguez Gil (46. Seitz), Kramer
Tore: 0:1 Dominguez Gil (28.), 1:1 Niklaus (83.)
Zuschauer: 30

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.