TSV Buch – ASV Veitsbronn-Siegelsdorf

Wie bereits am Vortag in Schwaig kletterte das Thermometer an diesem Sonntag wieder stark in Richtung 30 Grad und die Gewitterwolken mieden das Knoblauchsland für die gesamte Spielzeit. Gespielt wurde in Buch auf dem Nebenplatz, der eine Aufhübschung erfahren hat und nun in safftigem Grün daherkommt. Die 240 Zuschauer nahmen auf den Stehstufen oder dem gegenüberliegenden Graswall Platz.

Die „Bucher Jungs“ waren mit zwei Siegen in die Landesliga-Saison gestartet, hatten aber gegen die noch sieglosen Veitsbronnen in der ersten Halbzeit ordentlich zu kämpfen. In der achten Minute musste Wester, der für Döllfelder im Bucher Tor stand, das erste Mal eingreifen: Der Freistoß aus 18 Metern war aber kein Problem für ihn. Veitsbronn blieb gefährlich, während Buch auf Sicherheit spielte. Nach 20 Minuten kombinierten die Gäste gut am Strafraum entlang bis Eicher freistand, aber auch er fand seinen Meister im herauseilenden Wester. Die erste halbe Stunde ging mit Vorteilen an die Veitsbronner, denn die Bucher Versuche von C. Fleischmann (27.) und Brehm (29.) waren zu unterplatziert abgeschlossen. In der 38. Minute erspielte sich der ASV die bislang beste Chance des Spiels: Zunächst wurde ein Schuss von Stutz geblockt, aber Ultsch setzte gut nach, scheiterte jedoch mit seinem frechen Versuch aufs kurze Eck. Mit dem Pausenpfiff gingen die Hausherren durch Lang in Front. Der Schuss innerhalb des Strafraums fand den Weg an Gossler vorbei in die Maschen.

Im zweiten Spielabschnitt trat Buch dann dominanter auf. Gleich nach dem Seitenwechsel verpasste C. Fleischmann den Gästen mit dem 2:0 aus kurzer Distanz einen herben Dämpfer. Doch der ASV Veitsbronn steckte diesen erstaunlich gut weg und kam nur wenige Minuten später durch Dimper zum Anschlusstreffer. Die Partie war zumindest ergebnistechnisch wieder offen. Die Hausherren ließen in der Folge aber keine Zweifel aufkommen, wer hier den Platz als Sieger verlassen sollte. In der 65. Minute brachte S. Fleischmann die Bucher durch einen Abstauber nach einem Eckball mit 3:1 in Führung und sorgte für den dritten Sieg im dritten Spiel, denn in der Schlussphase hatten zwar beide Mannschaften noch die ein oder andere Einschusschance, ein Treffer fiel jedoch nicht mehr.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


24.07.2016: TSV Buch – ASV Veitsbronn-Siegelsdorf 3:1 (1:0)

Buch: Wester – S. Fleischmann (89. Metz), C. Fleischmann, Reichel, Uttinger, Brehm, Örtel (63. Botzel), Tajak, Schreiner, Lang (84. Lepistö), Schindler
Veitsbronn: Gossler – Meyer, Ultsch, Kallert, Gräß, Baumann, Eicher, Bauer (50. Bolz), P. Schilmeier (58. T. Schilmeier), Dimper, Stutz
Tore: 1:0 Lang (45.), 2:0 C. Fleischmann (47.), 2:1 Dimper (51.), 3:1 S. Fleischmann (65.)
Zuschauer: 240

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s