TSV 1860 München II – FC Bayern München II

Das Spiel, auf das die Fanszenen der beiden Münchner Vereine seit Wochen hinfieberten, fand nun endlich statt: Das Münchner Amateure-Derby und damit ein Teil der „Münchner Stadtmeisterschaft“ im Grünwalder Stadion. Knapp 9.000 Fußballfans waren an diesem Sonntagnachmittag von Nah und Fern nach Giesing gepilgert.

Sowohl von sportlicher als auch von Fanseite steckte in diesem Amateure-Derby viel Brisanz. Der Tabellenzweite, die kleinen Löwen, empfingen den Tabellendritten von der Säbener Straße. Und auf den Ränge hat der Verlust der Zaunfahne der „Giasinger Buam“ neue Brisanz in das sowieso angespannte Verhältnis der beiden Münchner Fanszenen gebracht.

Bei Temperaturen über 30 Grad blieb es auf den Rängen zunächst ruhig und auch auf dem Spielfeld tat sich keine der beiden Mannschaften besonders hervor. Einzig der Lattenknaller von Bayerns Niklas Dorsch ist aus der Anfangsphase zu berichten (7.). Nach 22 Minuten vertändelte die Bayern-Abwehr den Ball im eigenen Strafraum und Florian Neuhaus schoss aus kurzer Distanz ein, aber Schiedsrichter Badstübner erkannte den Treffer zu allgemeinen Verwunderung wegen eines Foulspiels nicht an. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit, zwischendurch gab es viel Sommerfußball, nahm die Partie nochmals Fahrt auf. Die Löwen fingen sich nach einem Freistoß in der Bayern-Hälfte einen Konter ein und Milos Pantovic kam auf der Gegenseite zum Abschluss, zielte jedoch vorbei. Auf der anderen Seite hatte Florian Neuhaus mit dem Pausenpfiff eine Doppelchance zur Führung, versemmelte aber auch den Nachschuss.

Die zweite Halbzeit dann mit deutlichen Vorteilen für die Blauen. Problem an der Sache war einzig und alleine die inkonsequente Chancenverwertung. Lieber wurde noch einem quer- oder tiefgespielt anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Punktgenau nach 60 Minuten zündelten die 60er-Anhänger in der Stehhalle Pyrothechnik ab und schossen Leuchtraketen in Richtung des Bayernblocks. Die Partie wurde daraufhin für mehr als fünf Minuten unterbrochen. Löwen-Trainer Daniel Bierofka eilte zu den aufgebrachten Anhängern am Zaun und wirkte positiv auf sie ein. Es konnte weitergehen, passiert ist aber nichts Nennenwertes mehr.

Fotos vom Amateure-Derby. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


28.08.2016: TSV 1860 München II – FC Bayern München II 0:0 (0:0)

TSV 1860: Engl – Mayer, Weber, Fuchs, Marton, Seferings, Neuhaus (90. Weeger), Uduokhai, Helmbrecht, Genkinger, Heinrich (78. Bachschmid)
FC Bayern: Rößl – Feldhahn, Öztürk (46. Benko), Pantovic (82. Obermair), Lappe (90.+10 Strein), Hingerl, Bösel, Pohl, Puchegger, Fesser, Dorsch
Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 8.960

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.