FK Králův Dvůr B – FK Hořovicko B

Der Tagesabschluss nach dem Auftakt in Kladno und der Partie in Nižbor ging es ein paar Kilometer weiter nach Králův Dvůr. Man blieb aber in der selben Liga wie zuvor in Nižbor. Vom spielerischen Niveau war die diese Partie jedoch nicht vergleichbar mit dem Spiel davor. Gespielt wurde im Übrigen im Stadion des Drittligisten mit einer schönen Tribüne auf der Längsseite. Anwesend waren immerhin 80 Zuschauer, darunter auch welche, die schon in Nižbor anwesend waren.

Schon nach wenigen Minuten war klar, dass in der Liga, zu der auch Nižbor und Tetín gehören, teilweise deutliche Siege (8:0, 9:1, etc) zustande kommen: Der Tabellenführer aus Králův Dvůr und der Tabellenvierte Hořovicko waren körperlich und spielerisch wesentlich besser als die Teams im vorherigen Spiel. Nach nicht einmal zwei Minuten zielte Svoboda auf der Heimseite knapp vorbei. Im direkten Gegenzug wäre den Hausherren fast ein Eigentor unterlaufen, als ein Verteidiger zum Keeper zurückköpfte, dieser jedoch schon rausgelaufen war. Nach einer Viertelstunde gingen die Gäste in Front: Křikava traf aus spitzem Winkel ins lange Eck. Fünf Minuten später bekam die Heimelf einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, den Dochtor zum 1:1 verwandelte. Weitere fünf Minuten später brachte Ježdík die Zweitvertretung von Králův Dvůr mit einem Traumtor von der Mittellinie in Führung. Der lange Ball senkte sich hinter dem Gäste-Schlussmann in die Maschen.

Nach einer etwas längeren Halbzeitpause (20 Minuten) konnten die Gäste in der 49. Minute durch ein Hackentor von Ungr zum 2:2 ausgleichen. Doch schon wenige Minuten später gingen die Hasuherren erneut in Führung: Ježdík war nach seinem Traumtor in der ersten Halbzeit gut drauf und zirkelte einen Freistoß über die Mauer hinweg in die Maschen. Aber auch diese Führung hielte nur ein paar Minuten. Pelikán chipte einen Freistoß auf Innnenverteidiger Vaníček und der schob sicher zum 3:3-Endstand ein, denn Šubert verpasste in der 75. Minute den Treffer für die Gäste nur knapp – er scheiterte am Pfosten.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


15.04.2017: FK Králův Dvůr B – FK Hořovicko B 3:3 (2:1)

Králův Dvůr: Ilko – Vavřina (81. Krupa), Jeřábek, Svoboda (85. Gracias), Černý, Pavlišta, Bouček (73. L. Kasl), Bican (83. J. Kasl), Svoboda, Dochtor, Ježdík
Hořovicko: J. Křikava – Tůma, Povolný (46. Záluský), Vaníček, Klimeš, T. Křikava, Šubert, Pelikán, Bělohlávek (77. Novák), Zítek, Ungr
Tore: 0:1 Křikava (15.), 1:1 Dochtor (20., Elfmeter), 2:1 Ježdík (25.), 2:2 Ungr (49.), 3:2 Ježdík (55.), 3:3 Vaníček (60.)
Zuschauer: 80

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s