FC Schaffhausen – Neuchâtel Xamax

Im Februar 2017 trug der FC Schaffhausen sein erstes Spiel im neuen LIPO-Park aus. Zeit also, dort vorbeizuschauen. Das Fazit fällt für einen Fußball- und Stadionfan sehr ernüchternd aus: Grauer Beton, Kunstrasen, fast Nichts, das auf den FC Schaffhausen hinweist: Eine Enttäuschung! Das Spiel der Challenge League zwischen dem FC Schaffhausen und Neuchâtel Xamax tat sein Übriges…

Über die Stationen Eching und Memmingen ging es in die Schweiz. An der Grenze noch versucht ein paar „Fränkli“ zu ziehen, aber ohne Erfolg. In Schaffhausen angekommen, wurde das Auto oberhalb des Stadions auf einem Parkplatz eines Einkaufcenters geparkt und in der Eingangshalle Geld abgehoben. Nach ein paar Minuten Fußmarsch standen wir vor dem unscheinbaren und wirklich häßlichen LIPO-Park. Ja klar, Neubau und so, aber dennoch sehr steril, alles ohne Leben, ohne Farbe – nur grau! Die Karten gabs an einem der Kassenhäuschen. Wir mussten einmal rum ums Stadion und nach einer kurzen Diskussion mit der Dame am Einlass wegen der Spiegelreflex waren wir dann auch drin. Ein Wurst in der Papiertüte abgeholt und auf einem der vielen leeren Sitze Platz genommen.

Spielerisch hatte die von Murat Yakin betreute Heimelf nach 90 Sekunden zwei richtig gute Chancen: Zunächst scheiterte Tranquilli, danach vergab Rhyner per Kopf nach Eckball. In der Folge waren die Gäste die druckvollere Mannschaft. In der 13. Minute hatte Goncalves die Gästeführung auf dem Fuß, scheiterte aber an Grasseler. Die Partie verflachte danach auf sehr bescheidenes Niveau. Mit dem Pausenpfiff ging Schaffhausen in Führung, Paulinho erzielte den ersten Treffer des Abends.

Auch im zweiten Spielabschnitt wurde es im kalten Betonstadion in Schaffhausen nicht besser. Nach einer guten Stunden scheiterte Tranquilli frei vor Xamax-Schlussmann Walthert. In der 68. Minute konnte der eingewechselte und frisch aufspielende del Torro auf 2:0 erhöhen. Erst zwei Minuten vor Schluss kam Xamax durch Senger nach einmal heran.

Nach dem Schlusspfiff war man sich einig: „Schnell weg!“ und so ging es schnurstracks zum Auto und ab über die Grenze nach Hause.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


18.05.2017: FC Schaffhausen – Neuchâtel Xamax 2:1 (1:0)

Schaffhausen:
Neuchâtel :
Tore: 1:0 Paulinho (45.+1), 2:0 del Toro (67.), 2:! Senger (89.)
Zuschauer: 1.366

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.