SSV Jahn Regensburg II – FSV Erlangen-Bruck

Zum Rückspiel der ersten Relegationsrunde zur Bayernliga reiste der Landesligist nach Regensburg zur Zweitvertretung des SSV Jahn. Das Hinspiel hatten die Erlanger mit 2:0 für sich entschieden. Auch das Rückspiel hatten die Gäste über weite Strecken im Griff, auch wenn die Regensburger entgegen dem Hinspiel deutlich mehr investierten.

Die erste Halbzeit auf der Sportanlage am Kaulbachweg gehörte bei tropischen Temperaturen und voller Sonneneinstrahlung klar den Hausherren. Nach einer guten Viertelstunde hatte die Regensburger die bislang beste Einschussmöglichkeit, doch sie blieben im Gewühl der vielbeinigen Erlanger Abwehr hängen. Michael Faber zielt wenig später in Minute 22 aus der Distanz mit einem Schlenzer knapp über den Brucker Kasten. Kurz vor dem Seitenwechsel verpasste schließlich Jakob Zitzelsberger eine Hereingabe nur um Haaresbreite und es ging mit einem 0:0 in die Pause.

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hatte Regensburg die erste hochkarätige Torchance, aber der Kopfball von Nico Schneck landete am Außennetz. Erlangen-Bruck tauchte erst in der 66. Minute gefährlich vor dem Regensburger Gehäuse auf: Mario Foth zwang Schlussmann Alexander Weidinger zu einer Parade. Zehn Minuten vor dem Ende hielt Erlangen weiter ein 0:0, was den Mittelfranken zum Weiterkommen reichen würde. Daniel Sabljo prüfte Axel Hofmann mit einem stark geschossenen Freistoß, aber Erlangens Keeper reagierte glänzend. Gäste-Kapitän Bastian Lunz versuchte sich zwei Minuten später mit einem Lupfer, verfehlte das Tor jedoch knapp. Wiederum zwei Zeigerumdrehungen später kämpfte sich Mario Foth auf der rechten Außenbahn gleich an mehreren Gegnern vorbei und bediente den mitgelaufenen Simon Drießlein, der locker zum 1:0-Siegtreffer für Erlangen-Bruck einschob.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


27.05.2017: SSV Jahn Regensburg II – FSV Erlangen-Bruck 0:1 (0:0)

Regensburg: Weidinger – Panafidin, Kappacher (46. Settle), Wolf, Hoch, Stingl (81. Dalipov), Schneck, Zitzelsberger, Jünger, Kalteis, Faber (73. Sabljo)
Erlangen-Bruck: Hofmann – Napolitano, Özdemir, Schulze-Zachau (87.), Basener (46. Foth), Drießlein (87. Bantak), Seybold, Hinrichs, Arapoglu, Viereckl, Lunz
Tor: 0:1 Drießlein (84.)
Zuschauer: 194

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.