FC Tirschenreuth – SV Poppenreuth

Spieltag drei in der Bezirksliga Oberfranken Ost: Aufsteiger FC Tirschenreuth empfing den Landkreis-Kontrahenten SV Poppenreuth. Der Ex-Landesligist ging als Favorit in die Partie und hatte zunächst alles im Griff, wurde aber in der zweiten Halbzeit eiskalt ausgekontert.

Poppenreuth übernahm sofort das Kommando und drängt in der Frühphase der Partie auf den ersten Treffer. Der fiel auch: In Minute 13 zog Weber vom rechten Strafraumeck ab und der Schuss schlug hinter Schirmer im langen Eck ein. Die Hausherren brauchten einige Minuten, um den Rückstand aus den Köpfen zu bringen und hatten anschließend Glück, als Krupicka Wagner regelwidrig stoppte und Schiedsrichter Kannheiser den Ort des Fouls in den Strafraum verlegte. Lauterbach war dies egal, er verwandelte den Strafstoß im zweiten Anlauf zum 1:1-Ausgleich (25.). Poppenreuth hatte zwar danach weiter mehr vom Spiel, die beste Gelegenheit erspielten sich jedoch die FCler: Hofweller schickte Wagner in die Schnittsteller der Abwehr, aber der schnelle Stürmer schoss SV-Schlussmann Repcik auf die Brust. Im Gegenzug wehrte Schirmer einen gefährlichen Ball zur Ecke ab.

Nach Wiederbeginn konnte Tirschenreuth das Spiel ausgeglichener gestalten und ging in der 61. Minute in Front. Analog zum 1:0 des SVP zu Spielbeginn zog Wagner im rechten Strafraumeck ab und versenkte den Ball im langen Eck. Wenig später zielte Kotrba auf der anderen Seite am kurzen Eck vorbei. Poppenreuth erhöhte den Druck auf das FC-Gehäuse minütlich, doch Abwehrrecke Trißl köpfte und grätsche alle Poppenreuther Bälle aus der Gefahrenzone. In der 81. Minute erreichte ein langer Ball Lauterbach und der zielte genau in die lange Ecke – 3:1. Doch die Freude hielte nur kurz, denn nur 120 Sekunden später zwirbelte Peroutka einen Freistoß aus 18 Metern in den Torwinkel – 3:2. Poppenreuth danach weiter am Drücker, doch ein weiterer langer Ball in die Spitze erreichte Lauterbach, der den Ball über Repcik ins Tor hob – mit dem 4:2 war sofort Schluss.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


30.07.2017: FC Tirschenreuth – SV Poppenreuth 4:2 (1:1)

Tirschenreuth: Schirmer – Kahrig, Trißl, Bauer, Gradl, Siegert, Wagner (74. Sammüller), Lauterbach, Popp, Kratochvil (79. Taskiran), Hofweller (69. Oroudji)
Poppenreuth: Repcik – Övunc, Sticht, Antonyuk, Kotrba, Peroutka, Krupckia, Yazici, Plachy, Weber, Olah (63. Khalid)
Tore: 0:1 Weber (13.), 1:1 Lauterbach (25., Elfmeter), 2:1 Wagner (61.), 3:1 Lauterbach (82.), 3:2 Peroutka (84.), 4:2 Lauterbach (90.+1.)
Zuschauer: 150

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s