DJK Nürnberg-Eibach – SV Wacker Nürnberg

Nach dem Aufstieg des SV Wacker in die Kreisliga Nürnberg kam es zum ersten Derby mit dem Nachbarn DJK Eibach. Beide Vereine trennt nur ein Zaun, die Sportplätze liegen somit direkt nebeneinander. Vor einer tollen Kulisse ließ der Aufsteiger die Muskeln spielen und fegte die Heimelf mit 5:1 vom Platz.

Vom Anstoß weg sahen die 250 Zuschauer eine rassige Partie, in der beide Mannschaften unbedingt siegen wollen. Eibach erwischte dabei den besseren Start: Wiesenmeyer schickte Schröter steil und der verwandelte eiskalt zur frühen Führung für die Gastgeber (11.). Doch Wacker hatte die prompte Antwort parat. Messingschlager brachte Trebes im Strafraum zu Fall – Elfmeter für den Gast. McCargo schritt zur Tat und versenkte das Leder gegen Hufnagl zum 1:1-Ausgleich (16.). Nur vier Minuten nach dem Ausgleich drehte Wacker die Partie: Gövert flankte von rechts, Eibachs Verteidiger bekamen den Fuß nicht dazwischen und Babuczki schob zum 1:2 ein. Wacker hatte die Partie in der Folge im Griff und verpasste durch McCargo zweimal das 1:3. Eibach konnte sich in der Schlussphase der ersten Halbzeit aus der Umklammerung lösen und hatte durch Eich, Wiesenmeyer und Schröter beste Chancen auf ihren zweiten Treffer.

Wacker kam mit einem Paukenschlag aus der Kabine – McCargo zog aus der Distanz ab und netzte zum 1:3 ein (47.). Der Liganeuling hatte sich damit eine gute Ausgangslage geschaffen und verlagerte sich fortan auf Konter. Eibach erspielte sich zwar ein Übergewicht, war aber für die angesprochenen Kontern anfällig. McCargo, Kraus und Wörner vergaben beste Gelegenheiten vor Hufnagl. Eine Viertelstunde vor dem Ende erhöhte Wörner mit einem Alleingang auf 1:4, ehe Babuczki sogar auf 1:5 stellte.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


20.08.2017: DJK Nürnberg-Eibach – SV Wacker Nürnberg 1:5 (1:2)

Eibach: Hufnagl – Jäckel, Bandi, Eich, Messingschlager, Lindner, Nietzer, Kuhn, Hübner, Wiesenmeyer, Schröter / Martini, Yusim, Frahler
Wacker: Stampka – Holysz, Slotta, Trebes, Babuczki, Czub, McCargo, Floßmann, Fryda, Gövert, Bach / Kobat, Wörner, Kraus
Tore: 1:0 Schröter (11.), 1:1 McCargo (16., Elfmeter), 1:2 Babuczki (19.), 1:3 McCargo (47.), 1:4 Wörner (73.), 1:5 Babuczki (77.)
Zuschauer: 250

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.