FC Unterföhring – FC Pipinsried

Maria Himmelfahrt teilt Bayern in zwei Teile: Feiertag oder Arbeitstag. Für Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung gibt es einen Tag frei, die anderen müssen arbeiten. Was macht man einem Feiertag? Klar, man spielt Fußball. Also rein ins Auto und ab nach Oberbayern – drei Spiele abgrasen. Der Auftakt bildete um 11 Uhr die Regionalliga-Begegnung des FC Unterföhring gegen den FC Pipinsried im Sportpark Heimstetten.

Bericht folgt

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


15.08.2017: FC Unterföhring – FC Pipinsried 0:1 (0:0)

Unterföhring: Sturm – Bandstetter, Arkadas, Büchel (60. Takahara), Putta, Mayer, Hofmaier, Kostorz (87. Sabbagh), Faber (65. Hofmann), Morou, Schmidt
Pipinsried: Reichlmayr – Berger, Herzig, Sehashi, Hürzeler, Tosun, Burkhard (69. Grahammer), Liebsch, Achatz (77. Grassow), Lushi, Arik (65. Goia)
Tor: 0:1 Herzig (60.)
Zuschauer: 370

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s