Blue Devils Weiden – TEV Miesbach

Die Blue Devils Weiden empfingen mit neun Niederlagen in Serie im Gepäck das Schlusslicht aus Miesbach, das mit elf Niederlagen in Folgen anreiste. Welche Negativserie würde an diesem Freitagabend in der Hans-Schröpf-Arena enden?

Die Blue Devils schnürten die Gäste in den Anfangssequenzen der Partie im eigenen Drittel ein, fingen sich aber prompt den Konter, den Rizzo zur Gäste-Führung nutzte (02:43). Die Negativerlebnisse für die Hausherren gingen somit vorerst weiter und Kathan ließ nur wenig später mit einem satten Pfund das 2:0 für Miesbach folgen (04:29). Die Köpfe der Devils-Spieler gingen wieder nach unten und bis zur Drittelpause ging bei den Hausherren nicht mehr fiel zusammen, ein Schlittschuhtor ausgenommen. Miesbach hatte noch einen weiteren Alleingang durch Reiter, den Wiedemann entschärfte.

Was danach in der Kabine der Blue Devils ablief, wird wohl für alle Zeit ein gut gehütetes Geheimnis bleiben, aber die Weidener kamen wie verwandelt aus der Drittelpause. Matt Abercrombie (22.), Martin Heinisch (24.) und erneut der Kanadier Abercrombie (24.) drehten die Partie zugunsten der Blue Devils. Der Ausgleich von Grabmaier (26.) konnte den Sturmlauf der Hausherren nur kurz stoppen. Kirchberger in Überzahl (27.), Abercrombie (29.), Schreyer in Überzahl (37.) und Schusser ebenfalls im Powerplay (39.) erhöhten auf 7:3 für die Blue Devils. Die Partie war somit nach dem Mittelabschnitt entschieden.

Im Schlussabschnitt legten die Gastgeber durch den auffälligen Pauker in der 42. Minute das 8:3 nach und man musste von einer zweistelligen Niederlage für die Miesbacher ausgehen. Die Devils nahmen danach aber Tempo raus und agierten zu ungenau und verspielt. Miesbach kam in der 57. Minute noch zum 8:4-Endstand.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.


08.12.2017: Blue Devils Weiden – TEV Miesbach 8:4 (0:2, 7:1, 1:1)

Weiden:
Miesbach:
Tore: 0:1 Rizzo (02:43), 0:2 Kathan (04:29), 1:2 Abercrombie (21:06), 2:2 Heinisch (23:11), 3:2 Abercrombie (23:24), 3:3 Grabmaier (25:13), 4:3 Kirchberger (26:48), 5:3 Abercrombie (28:00), 6:3 Schreyer (36:56), 7:3 Schusser (38:55), 8:3 Pauker (41:58), 8:4 Feuerreiter (56:40)
Strafzeiten: 4+10 / 18
Zuschauer: 753

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.