TSV Nürnberg-Buch – TSV Waldkirchen

Erste Runde der Relegation zur Bayernliga. Nach einer langen Fahrt nach Waldkirchen und einer langen Unterbrechung wegen eines Unwetters, war in der Vorbereitung der „Bucher Jungs“ auf das Rückspiel vor allem Regeneration wichtig. Lange Zeit sah in der Partie dann alles nach einem Nervenspiel bis zur letzten Sekunde aus, ehe Lang die Bucher Mitte der zweiten Halbzeit jubeln ließ.

Buch war sofort im Spiel. Mit der sehr guten Kulisse von 832 Zuschauern im Rücken legte die Adler-Elf gut los. In der dritten Minute hatte C. Fleischmann die erste Chance, sein Schuss wurde noch abgefälscht – Einwurf. Hofer zielte wenig später knapp am Gäste-Tor vorbei. Nach einer guten halben Stunde, die Hausherren hatten die Partie im Griff, tankte sich Lang an der Grenze zum Foulspiel durch, bediente Schreiner, der den Ball an den Pfosten setzte. Waldkirchen kam erst in der 36. Minute zur ersten Torchance und den hätte Strahberger machen müssen, aber er schoss völlig frei Buchs Schlussmann Gordzielik an.

Im zweiten Spielabschnitt sorgte Zierler für das erste Raunen am Wegfeld: Sein Schuss traf die Querlatte (57.). Vier Minuten später erzielte Lang auf Vorarbeit von Hofer die Bucher Führung. Und die „Bucher Jungs“ waren gleich sehr nahe dran am zweiten Tor, doch Brehms Flugkopfball wurde auf der Linie geklärt. Und der Schuss von C. Fleischmann kurz darauf strich stramm am langen Pfosten vorbei. Die Hausherren brachten den knappen Vorsprung anschließend über die Zeit und sicherten sich ihr Endspiel um den Aufstieg in die Bayernliga gegen den ASV Vach.

Fotos vom Spiel. Zur Vollansicht bitte die Fotos anklicken.

Fotos folgen


26.05.2018: TSV Nürnberg-Buch – TSV Waldkirchen 1:0 (0:0)

Buch: Gordzielik – Ell, S. Fleischmann, C. Fleischmann, Uttinger, Brehm (86. M. Müller), Hofer (79. N. Müller), Schindler, Weber, Schreiner, Lang
Waldkirchen: Boxleitner – Pfeil (83. Autengruber), Neuwirth, Man. Karlsdorfer, S. Krieg, Strahberger, Mat. Karlsdorfer (83. Hoffmann), Zierler (68. Schauberger), Moser, M. Krieg, J. Krieg
Tore: 1:0 Lang (62.)
Gelb-Rote Karte: – / Krieg (90.+ 3.)
Zuschauer: 832